So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchiessl.
RASchiessl
RASchiessl, Rechtsanwalt
Kategorie: Verbraucherrecht
Zufriedene Kunden: 34680
Erfahrung:  Langjährige Tätigkeit auf dem Gebiet des Zivilrechts
32916861
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Verbraucherrecht hier ein
RASchiessl ist jetzt online.

Ich möchte ein Hörgerät zurück geben da ich der Meinung bin

Diese Antwort wurde bewertet:

Ich möchte ein Hörgerät zurück geben da ich der Meinung bin das Gerät
JA: In welchem Bundesland leben Sie?
Customer: BW
JA: Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Customer: Die Rücknahme wird verweigert da das Gerät schon ein halbes Jahr ausprobiert wurde.

Sehr geehrter Ratsuchender,

habe Sie vielen Dank für Ihre Anfrage.

Darf ich genauer nachfragen: Warum wollen Sie das Hörgerät zurückgeben?

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 16 Tagen.
Ich bin der Meinung das Gerät ist defekt da ich, trotz 3 maliger Überprüfung, keinerlei Verbesserung bemerke.

Sehr geehrter Ratsuchender,

haben Sie vielen Dank.

Wenn das Gerät defekt ist, dann hat nach § 439 BGB der Verkäufer zunächst das Recht das Gerät zweimal zu reparieren. Wenn nun aber die Reparaturversuche zweimal fehlschlagen oder aber der Verkäufer sich weigert das Gerät zu reparieren, dann haben Sie nach §§ 440,346 BGB das Recht vom Kaufvertrag zurückzutreten und den Kaufpreis zurückzuverlangen.

Über eine positive Bewertung meiner Antwort würde ich mich sehr freuen.#

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 16 Tagen.
Zusatzfrage: Wie lange besteht die Garantiezeit??

Sehr geehrter Ratsuchender,#

die gesetzliche Gewährleistungsfrist beträgt 2 Jahre. Diese Frist beginnt jedoch (bezogen auf den Mangel) nach dem eines eines jeden Reparaturversuches wieder neu zu laufen.

Über eine positive Bewertung meiner Antwort würde ich mich sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

RASchiessl und weitere Experten für Verbraucherrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.