So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RATraub.
RATraub
RATraub, Rechtsanwalt
Kategorie: Verbraucherrecht
Zufriedene Kunden: 15600
Erfahrung:  Rechtsanwalt
88853042
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Verbraucherrecht hier ein
RATraub ist jetzt online.

Sehr verehrte Damen und Herren, ich habe am 01.09.20 eine

Diese Antwort wurde bewertet:

Sehr verehrte Damen und Herren,
JA: In welchem Bundesland leben Sie?
Customer: ich habe am 01.09.20 eine Erpresser-email bekommen. In dieser Nachricht steht, daß mein System infiziert wurde und meine Daten veröffentlicht werden, wenn ich nicht 1000 Dollar mit Bitcoins bezahle. Da mir so etwas noch nicht passiert ist, weiß ich nicht , wie ich mich verhalten soll.
Customer: Roland Mirau aus Sachsen_anhalt
JA: Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
JA: Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Customer: nein
JA: Ok. Ich werde den Anwalt über Ihre Situation informieren. Gehen Sie bitte zur nächsten Seite und vervollständigen die Zahlungsinformationen, danach verbinde ich Sie mit dem Anwalt.

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),
vielen Dank für die Nutzung von JustAnswer. Gerne helfen wir Ihnen weiter.

Die von Ihnen beschriebene "Erpressungsmasche" ist mittlerweile ein gängiges Vorgehen.

Es wird der Zielperson mitgeteilt, dass das System gehackt wurde und die Webcam alles aufzeichnet.

Weiter wird u. a. darauf verwiesen, dass alle Passwörter etc. bekannt sind.

Dies entspricht nicht der Wahrheit.

Bezahlen Sie nicht!

Es handelt sich um einen Betrugsversuch.

Reagieren Sie auch nicht auf die E-Mails.

Nach ca. 3-5 weiteren Druck-E-Mails wird dies enden.

Wenn Sie wollen können Sie gegen die Täter Strafanzeige bei der örtlichen Polizeibehörde stellen.
Einfachere bzw. tiefergehendere Klärung kann über ein Telefonat erfolgen. Ein solches ist über den Telefon-Premium-Service-Button hinzubuchbar.
Wenn Ihnen die Ausführungen weitergeholfen haben, geben Sie bitte eine positive Bewertung ab (anklicken von 3 bis 5 Bewertungssternen).
Selbstverständlich können Sie auch nach der Abgabe einer positiven Bewertung noch nachfragen.
Mit freundlichen Grüßen
-Rechtsanwalt-

RATraub und weitere Experten für Verbraucherrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.