So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RATraub.
RATraub
RATraub, Rechtsanwalt
Kategorie: Verbraucherrecht
Zufriedene Kunden: 15604
Erfahrung:  Rechtsanwalt
88853042
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Verbraucherrecht hier ein
RATraub ist jetzt online.

Ich habe über das Internet einen Businesskurs bestellt und

Diese Antwort wurde bewertet:

Ich habe über das Internet einen Businesskurs bestellt und möchte den aufgrund einer Geld-zurück Garantie zurücktreten. Der Verkäufer wehrt sich jedoch mit der Begründing dass die Rückgabekriterien nicht erfüllt sind!

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),
es freut uns, dass Sie sich für die Nutzung von JustAnswer entschieden haben.
Gerne helfen wir Ihnen bei Ihrem Anliegen weiter.
Bitte erlauben Sie zur Vermeidung von Missverständnissen folgende Nachfrage:
Was sind die Rückgabekriterien?
Wünschen Sie vereinfachend eine telefonische Beratung, können Sie dies über den Premiumservice hinzubuchen. Wir vereinbaren dann gerne einen Telefontermin mit Ihnen.
Vielen Dank.
Mit freundlichen Grüßen
-Rechtsanwalt-

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Ich habe am 12.7. aufgrund eines im Internet abgehaltenen Webinars eine Bestellung, für ein fix und fertiges Online-Business, in Höhe von Euro 5000,- zzgl. USt. getätigt. Es wurde auch angeboten diesen Betrag auf zweimal zu bezahlen, was ich auch angenommen habe. In dem Webinar wurde eine 30-Tage-Geld-zurück-Garantie (bei nicht erreichen von mindestens 10.000,- Umsatz) abgegeben. Dieses Ziel wurde nicht erreicht (0 Euro Umsatz nach 3 Wochen). Allerdings wurde im Zuge des Bestellprozesses eine Rechnung ausgestellt mit der Widerrufsbelehrung welche allerdings nur 14 Tage gilt. Es wurden von mir bis jetzt Euro 3.000,- incl. USt. bezahlt. Ich habe dem Verkäufer bereits einen Rücktritt per Mail (weil die Firma in den Vereinigten Arabischen Emiraten ihren Sitz hat) zugestellt, welcher nicht angenommen wurde. Den weiteren Mailverkehr hier anbei. Wie gehe ich am besten vor?Diese mail habe ich an die Firma gesendet:Ich habe am 12.07.2020 Euro 240,00 und am 13.07.2020 Euro 2760,00 die Bestellung und Zahlung
von insgesamt Euro 3.000,00 für das Produkt „360° Business“ durchgeführt.
Im Webinar mit Said Shiripour wurde eine 30 tägige „Geld zurück Garantie“ erteilt.
Davon würde ich jetzt Gebrauch machen da das angepriesene Ziel(10.000,- Euro Umsatz in den ersten 30 Tagen)
nicht mal annähernd erreicht wurde (derzeitiger Umsatz 0,00 Euro nach 3 Wochen, allerdings Kosten von rd. 600,- Euro).
Dieser Widerruf gilt auch für das im Zuge des Kurses abgeschlossenen Abo für EZ Funnels.Ich ersuche sie daher den Betrag umgehend, maximal jedoch innerhalb 14 Tagen von Heute, zur Auszahlung zu bringen.Und das habe ich zurückbekommen:Hi Peter,hier ist Sebastian Poros aus dem Support-Team von Said Shiripour.
Vielen Dank für Deine Nachricht!Zunächst möchte ich mich für Deine Offenheit und Ehrlichkeit uns gegenüber bedanken.Wir sind ein Unternehmen, das auch stetig wachsen möchte, sich weiterentwickeln möchte und aus diesem Grund sind wir auf so ehrliches Feedback angewiesen.Ich bitte Dich um Verzeihung, dass es bei Dir wohl bisher noch nicht zum gewünschten Erfolg gekommen ist, möchte Dir aber hier und jetzt versichern, dass wir alles dafür tun werden.Wie oben erwähnt möchte ich Dich um Entschuldigung bitten. Da es noch zahlreiche Ansatzpunkte gibt, mit welchen wir Dir weiterhelfen können, ist eine Rückerstattung leider nicht möglich. Da wir nach wie vor gewollt sind, Dir bei Deinem persönlichen Ziel weiterzuhelfen wäre mein Vorschlag, dass Dein persönlichen Ansprechpartner Dir noch einmal bei sämtlichen Schritten unter die Arme greift. Somit können wir sicherstellen, dass Du wie unsere Teilnehmer zeitnah die gewünschten Ergebnisse erzielst.Anbei noch einmal unsere Garantie schriftlich festgehalten:
-> https://shiripour-marketing.co…Alles Gute & viel Erfolg weiterhin.Wenn Du weitere Fragen hast, kannst Du Dich jederzeit bei mir melden.Ticketnummer: 400227Liebe Grüße,Und diese habe ich auch bekommen:Hi Peter,hier ist Sebastian Poros aus dem Support-Team von Said Shiripour.
Vielen Dank für Deine Nachricht!Danke ***** *****ür Deine Rückmeldung! Bis jetzt haben wir keinerlei Nachweise Deiner Umsetzung erhalten welche belegen, dass Du wirklich sämtliche Punkte unserer Erfolgsgarantie umgesetzt hast.Wie bereits beschrieben ist ebenfalls ein wichtiger Punkt dieser, dass wir Dir wirklich nicht weiterhelfen können. Da wir noch zahlreiche Ansatzpunkte haben um Dir weiterzuhelfen ist dieser Punkt nicht erfüllt. Wenn Du unsere erweiterte Hilfestellung nicht in Anspruch nehmen möchtest respektieren wir dies natürlich. In diesem Fall können wir Dir, auch wenn uns dies missfällt leider nicht weiterhelfen.Alles Gute & viel Erfolg weiterhin.Wenn Du weitere Fragen hast, kannst Du Dich jederzeit bei mir melden.Ticketnummer: 400227Liebe Grüße,
05.08.2020Und das habe ich gestern, 10.08. bekommen:Hi Peter,hier ist Sebastian Poros aus dem Support-Team von Said Shiripour.
Vielen Dank für Deine Nachricht!Danke ***** *****ür Deine Rückmeldung! Da ich Deine aktuelle Situation verstehe habe ich das Gespräch mit unserem FCO ( Financial Chief Officer) bezüglich Deines Anliegens gesucht. Auch er hat sich Deinen Fall noch einmal explizit angeschaut. Wie ich Dir hier mitteilen muss, ist auch dieser zum Entschluss gekommen, dass nicht sämtliche Punkte unserer Garantie erfüllt wurden. Eine Rückerstattung Deiner Investition ist daher nicht möglich.Ich Appelliere hiermit noch einmal an Dein Verständnis und hoffe, dass Du erkennst, dass auch weitere rechtliche Maßnahmen Deinerseits die Situation nicht beeinflussen werden. Warum dies so ist habe ich bereits in meinen letzten Nachrichten versucht für Dich aufzuschlüsseln. Gerne mache ich dies hier noch einmal. Hier der Auszug aus unserem Haftungsausschluss:"1. Du hast alles, was in unserem Coaching Produkten erklärt wird, Schritt für Schritt umgesetzt und konntest keinen Erfolg erzielen bzw. Umsatz generieren innerhalb von 30Tagen?
Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
2. Du hast Dich bei allen technischen/Verständnis Fragen an unser Support Team gewendet und wir konnten Dir auch nicht weiterhelfen?"
Da wir noch zahlreiche Ansatzpunkte haben um Dir bei Deinem persönlichen Ziel weiterzuhelfen ist Punkt 2. unserer Garantie nicht erfüllt. Einige dieser Ansatzpunkte habe ich Dir bereits in meiner ersten E-Mail aufgezeigt. Gerne schlüssel ich diese noch einmal für Dich auf.Sollten wir unsere Teaminternen Möglichkeiten ab einem gewissen Zeitpunkt aufgebraucht haben und wir Dir nicht mehr weiterhelfen können, ist ein weiteres Gespräch über Geldrückgabe gerechtfertigt.Davor allerdings, hoffe ich, dass ich Dir Sachlage nun eindeutig erklären konnte und Du unser Angebot, Dich extra zu pushen, annimmst.Wir können das gemeinsam schaffen Peter. Allerdings geht das nur mit Dir gemeinsam.Rechtliche Schritte einzuleiten macht für beide Seiten keinen besonderen Sinn und birgt nur die Gefahr eines Riesen langen Rattenschwanzes. Bedenke diesen Schritt noch einmal intensiv bevor Du ihn umsetzt. Eine klare Situation bringt nicht viel Verhandlungsspielraum mit sich und Du möchtest doch eher erfolgreich werden, als Dich mit Rechtsanwälten herumzuschlagen. Lass uns lieber gemeinsam daran arbeiten und Du wirst eine tolle Zukunft haben in der digitalen Welt.-> https://shiripour-marketing.com/haftungsauschlussAlles Gute & viel Erfolg weiterhin.Wenn Du weitere Fragen hast, kannst Du Dich jederzeit bei mir melden.Ticketnummer: 400227Liebe Grüße,Und das habe ich geantwortetNa ja, ich sehe das sehr wohl als erfüllt an. Und außerdem wird das nicht helfen wenn der FCO sich
die Situation ansieht. Bei mir haben das 3 Anwälte der Kanzlei durchgespielt, die sind zwar keine FCO,
aber dafür kennen sie sich im Bereich der Justiz recht gut aus!
Ich glaube wir sollten diese Art der Kommunikation jetzt beenden, da wir verschiedener Ansicht sind und offensichtlich
die Geschäftsführung zu keiner Einigung oder Kommentar bereit ist. Es bringt auch nichts mit dem Support hier zu diskutieren.
Ist nur Zeitverschwendung. Lassen wir das doch die Gerichte klären!Mit freundlichen Grüßen
Peter Weiss

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),
vielen Dank für Ihre Rückmeldung.
Sie können sich in Ihrem Fall klar auf die zugesagte "30-Tage-Geld-zurück-Garantie" berufen.

Wenn dies der Anbieter zusagt, muss er sich hieran auch festhalten lassen.

Er kann nicht darauf spekulieren, dass Sie das Widerrufsrecht innerhalb der 14 Tage nicht ausüben und dann verbindlich den Coachinggesamtbetrag einfordern.

Aus anwaltlicher Sicht wäre anzuraten, keine weiteren Zahlungen mehr zu leisten (da der Sitz des Unternehmens außerhalb der EU).

Weiter ist nochmals explizit die Geld-zurück-Garantie einzufordern, hilfsweise verbunden mit einer Anfechtung des Vertrags wegen Irrtum.

Denn der Vertrag wurde in der Annahme der 30-Tage-Garantie geschlossen.

Besteht diese nun nicht, kann zusätzlich das Anfechtungsrecht weiter helfen.

Auf jeden Fall sollten Sie hartnäckig sein und auf die angepriesenen und vereinbarten Bedingungen bestehen.
Rückfragen können Sie über den Button "Experten antworten" stellen. Sofern der Wunsch nach einem Telefonat besteht, ist ein solches über den Button Telefon-Premium-Service zubuchbar.
Wenn Ihnen die Ausführungen weitergeholfen haben, geben Sie bitte eine positive Bewertung ab (anklicken von 3 bis 5 Bewertungssternen).
Selbstverständlich können Sie auch nach der Abgabe einer positiven Bewertung noch nachfragen.
Mit freundlichen Grüßen
-Rechtsanwalt-

RATraub und weitere Experten für Verbraucherrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.