So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ra-huettemann.
ra-huettemann
ra-huettemann, Rechtsanwalt
Kategorie: Verbraucherrecht
Zufriedene Kunden: 33110
Erfahrung:  Zahlreiche Mandate im Bereich Verbraucherrecht
42903605
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Verbraucherrecht hier ein
ra-huettemann ist jetzt online.

Zwecks Reinigung des Abwasserkanals meines Hauses hatte ich

Kundenfrage

Zwecks Reinigung des Abwasserkanals meines Hauses hatte ich telefonisch um einen Termin gebeten. Nach etwa 20 min wollte ich den Auftrag stornieren, weil ich selbst mich um die Reinigung bemühen wollte. Die Stornierung hatte ich auf der Firma auf den AB gesprochen.
JA: In welchem Bundesland leben Sie?
Customer: Gegen 17.00 Uhr war dennoch ein Handwerker der Firma S P Haus & Gebäudetechnik Ruhr. Ich ließ mich überreden die Arbeiten ausführen zu dürfen. Vor dem Beginn der Arbeiten unterzeichnete ich die allgemeinen Konditionen dieser Firma. Da ich ziemlich unter Stress stand und die Reinigung dringlich war, überblickte ich spontan nicht die Auswirkungen.
JA: Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Customer: Die Reinigung dauerte etwa eine Stunde. Als Rechnungsbetrag musste ich 936,65 € bezahlen, was ich in dieser Not auch getan habe.
Gepostet: vor 11 Tagen.
Kategorie: Verbraucherrecht
Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 11 Tagen.

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank für Ihre Anfrage, zu der ich gern wie folgt Stellung nehme.

Es handelt sich um einen klassischen Fall einer Abzocke im Bereich der Rohrreinigung:

https://www.verbraucherzentrale.de/wissen/vertraege-reklamation/kundenrechte/rohrreinigungsunternehmen-6690

Die Ihnen in Rechnung gestellten Kosten sind völlig überhöht, und der Vertrag ist daher gemäß § 138 BGB sittenwidrig und damit nichtig.

Der ortsübliche Preis für eine derartige Dienstleistung liegt weit unter dem von Ihnen gezahlten Betrag, denn für eine 3-stündige Reinigung können äußerstenfalls 300-400 € verlangt werden:

https://kostencheck.de/kanalreinigung-kosten

Bei einer nur 1-stündigen Reinigung hätten Sie daher maximal 150 € zahlen müssen.

Da Sie also weitaus mehr als die marktübliche Vergütung verlangt haben, ist der Vertrag nach § 138 BGB nichtig.

Sie können daher die umgehende Rückzahlung des zuviel gezahlten Geldes gemäß § 812 BGB von dem Betrieb verlangen.

Es steht zudem eine Strafbarkeit gemäß § 291 StGB wegen Wuchers im Raume, derentwegen Sie auch Strafanzeige erstatten können.

Haben Sie keine Nachfragen, dann geben Sie bitte Ihre Bewertung für die anwaltliche Beratung ab, indem Sie mit der Maus die Sterne (3-5 Sterne) anklicken, denn nur dann erhalte ich von dem Portalbetreiber die Vergütung für die Rechtsberatung.

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 11 Tagen.

Kann ich Ihnen noch weiterhelfen? Haben Sie noch Fragen?

Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 11 Tagen.

Leider haben Sie noch immer keine Bewertung abgegeben - der Portalbetreiber Justanswer vergütet die anwaltliche Beratung nur dann, wenn Sie eine Bewertung abgeben, indem Sie die Sterne (3-5 Sterne) anklicken.

Oder bestehen technische Schwierigkeiten? Teilen Sie mir dies bitte kurz mit, damit ich den Portalbetreiber in Kenntnis setzen kann.

Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 11 Tagen.

Sie haben nun noch immer keine Bewertung hinterlassen.

Ich habe meine Arbeitszeit aufgewendet, um Ihnen behilflich zu sein, und Ihre Frage ist in aller Ausführlichkeit mit einem für Sie günstigen Ergebnis beantwortet worden.

Geben Sie daher nunmehr Ihre Bewertung für die von Ihnen in Anspruch genommene anwaltliche Dienstleistung ab (klicken Sie hierzu auf die Bewertungssterne=3-5 Sterne), denn nur dann zahlt der Portalbetreiber die Vergütung an mich aus.

Kostenlose Rechtsberatung durch Rechtsanwälte ist gesetzlich verboten!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 10 Tagen.

Teilen Sie mit, was Sie an der Abgabe einer Bewertung hindert.

Ihre Anfrage ist ausführlich beantwortet worden.

Haben Sie Nachfragen, stellen Sie diese bitte. Ansonsten ersuche ich Sie nochmals, eine Bewertung abzugeben, damit eine Bezahlung für die von Ihnen in Anspruch genommene Rechtsberatung erfolgen kann.

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 9 Tagen.

Nehmen Sie bitte nunmehr abschließend die Bewertung vor, indem Sie oben die Sterne anklicken (3-5 Sterne).

Diejenige Hälfte Ihrer bereits erfolgten Zahlung an JustAnswer, die für die Rechtsberatung vorgesehen ist, wird NUR und ERST durch Abgabe einer positiven Bewertung freigegeben.

Ihnen entstehen durch die Bewertung keine Kosten!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 4 Tagen.

Haben Sie denn nun noch Nachfragen? Gern können Sie nachfragen ("Dem Experten antworten")!

Geben Sie bitte andernfalls Ihre positive Bewertung für die in Anspruch genommene anwaltliche Beratung ab.

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 2 Tag.

Sind denn noch Fragen offen geblieben? Gibt es (technische) Probleme bei der Bewertung?