So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Kianusch Ayazi.
Kianusch Ayazi
Kianusch Ayazi,
Kategorie: Verbraucherrecht
Zufriedene Kunden: 1817
Erfahrung:  Juristischer Mitarbeiter at ProfDrPannenRAe
106185746
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Verbraucherrecht hier ein
Kianusch Ayazi ist jetzt online.

Ich habe bei einem ortsansässigen Optiker eine Brille von

Kundenfrage

Ich habe im Dezember bei einem ortsansässigen Optiker eine Brille von Brillen.de anfertigen lassen. Ich hatte einen Gutschein für eine kostelose zweite Brille, das war eine Werbeaktion von Brillen.de, die by1get1free hieß.
JA: In welchem Bundesland leben Sie?
Customer: NRW. Der Optiker hat keine zweite Brille angefertigt sondern nur einen Rabatt von 10% auf meine Brille gelassen. Ich habe mehrmals die zweite Brille angefordert. Brillen.de hat auf meine Beschwerden nie reagiert, stattdessen habe ich Post von Universum Inkasso bekommen und es sind inzwischen Gebühren und Zinsen i.H.v. 82,35€ entstanden.
JA: Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Customer: Der Fehler liegt eindeutig beim Optiker. Er behauptet heute, ich wäre mit dem 10% Rabatt einverstanden gewesen. Leider habe ich auch den Auftrag wohl so unterschrieben, weil ich nicht verstanden hatte, dass damit die zweite Brille nicht mehr gefertigt werden soll. Weil mich der Optiker beim Termin keine zweite Brille aussuchen lassen hat, war ich gleich etwas irritiert. Er behauptete, dies würden wir in einem weiteren Termin machen. Ich habe ihm deshalb direkt am nächsten Tag per email nochmal daran erinnert, dass ich das Angebot by1get1free nutzen möchte. Bei Abholung habe ich es wieder angesprochen und er sagte plötzlich, dass eine zweite Brille nun nicht mehr möglich sei. Ich fühle mich betrogen. Die Werbung lautete Gleitsichtbrille für 109€ und als Weihnachtsaktion eine zweite Brille geschenkt. Nun habe ich eine Brille für 241 € + Kosten, zusätzlich Mahnkosten von 83€ und KEINE zweite Brille. Das empfinde ich als Betrug.
Gepostet: vor 12 Tagen.
Kategorie: Verbraucherrecht
Experte:  Kianusch Ayazi hat geantwortet vor 12 Tagen.

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),
haben Sie vielen Dank für Ihre Anfrage. Gerne helfe ich Ihnen.
Wie kann ich Ihnen mit der Angelegenheit konkret behilflich sein? Bitte formulieren Sie eine konkrete Rechtsfrage, zu der ich Sie beraten darf.
Gerne stehe ich Ihnen der Einfachheit halber auch für ein telefonisches Beratungsgespräch zur Verfügung, in dem wir alle Ihre Fragen besprechen können. Buchen Sie dieses gern als Premium-Service hinzu.
Mit freundlichen Grüßen
Kianusch Ayazi, LL.B. (Bucerius Law School)
- Rechtsanwalt -