So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ra-huettemann.
ra-huettemann
ra-huettemann, Rechtsanwalt
Kategorie: Verbraucherrecht
Zufriedene Kunden: 33239
Erfahrung:  Zahlreiche Mandate im Bereich Verbraucherrecht
42903605
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Verbraucherrecht hier ein
ra-huettemann ist jetzt online.

Frage ist ein telefonische Vertragsverlängerung durch den

Diese Antwort wurde bewertet:

Frage ist ein telefonische Vertragsverlängerung durch den Anbieter Handy ohneUnterschrift mit geänderten Vertragsbedingungen durch den Anbieter
JA: In welchem Bundesland leben Sie?
Customer: Frage ist ein telefonische Vertragsverlängerung durch den Anbieter Handy ohne Unterschrift mit geänderten Vertragsbedingungen durch den Anbieter rechtens oder nicht Verlängerung über 2 Jahre Laufzeit 31 Monate.
JA: Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Customer: Könnte den Schriftverkehr mailen

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

zur abschließenden Bearbeitung Ihrer Anfrage benötige ich noch folgende Informationen: Ist Ihnen denn eine schriftliche Bestätigung des neuen Vertrages (=der Vertragsverlängerung) zugegangen? Sind Sie hierbei über Ihr gesetzliches Widerrufsrecht ordnungsgemäß belehrt worden?

Gern können wir Ihr Anliegen im Rahmen des Premium Service auch im persönlichen Gespräch ausführlich telefonisch erörtern, sofern Sie dies wünschen.

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 21 Tagen.
behauptet wird ich hätte dies bekommen und nicht reagiert alles in Ordnung vo seiten des handyanbieters

Vielen Dank.

Ich werde Ihnen hier in einigen Minuten eine Antwort einstellen.

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

ra-huettemann und weitere Experten für Verbraucherrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.

Vielen Dank zunächst für das nette Gespräch.

Da ein Fernabsatzvertrag im Sinne des § 312 c BGB (=Vertragsschluss erfolgte am Telefon) vorliegt, steht Ihnen das gesetzliche Widerrusfrecht gemäß den §§ 312 g, 355 BGB zu.

Da dieses erst zu laufen beginnt, wenn Ihnen die (Neu)Vertragsunterlagen in Textform zugehen, und da der Anbieter für den Zugang beweispflichtig ist, können Sie auch jetzt noch widerrufen, denn der Anbieter kann den Zugang der Unterlagen hier offensichtlich überhaupt nicht beweisen, sondern er behauptet dies nur.

Ihren Widderruf können Sie nun wie folgt formulieren:

"Hiermit widerrufe ich gemäß §§ 312 g, 355 BGB meine am Telefon abgegebene Vertragserklärung. Ich bin daher an den Neuvertragsschluss nicht mehr gebunden.

Datum/Unterschrift"

Kunde: hat geantwortet vor 11 Tagen.
Sehr geehrter Herr Huettemann
antwort von debitel : ich bedauere sehr,das unser Angebot nicht ihr Interesse gefunden hat.
ich habe heute das Zusatzprodukt Deutschlandweite Festnetznummern zum 31.05.2020 deaktiviert.
von Vertragskündigung bzw Ende keine Rede wie verstehe ich das jetzt.
muß leider für 4 Wochen ins Krankenhaus wenn Antwort auf e-mail
besten Dank im Vorraus Siwon

Vielen Dank für Ihre Rückmeldung!

Das ist auch aus meiner Sicht nicht nachzuvollziehen, aber leider bei den Mobilfunkanbietern kein Einzelfall.

Wenden Sie sich bitte umgehend an die Aufsichtsbehörde - die Bundesnetzagentur -, und erheben Sie Beschwerde.

Das können Sie auch online hier.

https://www.bundesnetzagentur.de/_tools/VSTK/Form01Beschwerde/Sonstiges/jsp?loadDB=new&SVNr=7&Eingabetyp=Beschwerde&Quelle=Kontaktformular&submit=0&SubmittedForm=0

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 10 Tagen.
Habe Ihre Empfehlung genutzt und mich bei der Bundesnetzagentur beschwert Anlage Antwort Debitel und Ihre Briefe ich bedanke ***** *****ür Ihre Hilfe und wünsche schöne Pfingsten mfg Siwon
Ps wede sie über die Antwort informieren

Vielen Dank, ***** *****ünsche Ihnen ebenfalls schöne Festtage!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt