So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RA Traub.
RA Traub
RA Traub, Rechtsanwalt
Kategorie: Verbraucherrecht
Zufriedene Kunden: 13851
Erfahrung:  Vertragsrecht, Erbrecht, Arbeitsrecht, Immobilienrecht, Gesellschaftsrecht und Steuerrecht
88853042
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Verbraucherrecht hier ein
RA Traub ist jetzt online.

Es geht um eine Flugbuchung, die wir im letzten Jahr für den

Diese Antwort wurde bewertet:

Es geht um eine Flugbuchung, die wir im letzten Jahr für den Zeit vom 3.4. - 18.4. vorgenommen und bezahlt haben bei Lufthansa. Lufthansa hat aufgrund des zusammengestrichenen Fahrplans den Hinflug auf den 4.4. verlegt und jetzt die gesamte Reise annulliert. Man bietet eine durchaus großzügige Umbuchung für Abflüge mit unterschiedlichen Zielen bis Ende des Jahres an. Ein anderer Zeitpunkt für diese oder eine andere Reise kommt für uns in diesem Jahr jedoch nicht mehr in Frage. Daher wollen eine Erstattung des Flugpreises, was unter anderen Umständen kein Thema wäre. Die Funktion 'Erstattung' ist mittlerweile auf Lufthansa.com nicht mehr verfügbar.
JA: Haben Sie einen Kaufbeleg oder eine Rechnung?
Customer: Ja, haben wir.
JA: Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Customer: Das müsste alles sein.

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),
vielen Dank für die Nutzung von JustAnswer. Gerne helfen wir Ihnen weiter.
Sie können den gesamt bezahlen Flugpreis zurückverlangen.
Da das Flugunternehmen die gebuchten Flüge nicht im benannten Zeitraum durchführen können liegt eine unverschuldete Leistungsstörung vor, vgl. §§ 323, 275 BGB.
Hierdurch muss das Flugunternehmen zwar nicht fliegen, Sie können aber vollumfänglich den bezahlten Flugpreis zurückverlangen.
Sie müssen nicht ein Angebot zu einem späteren "Ersatzflug" akzeptieren.

Ebenso wenig muss ein Gutschein akzeptiert werden.

Fordern Sie den bezahlten Flugpreis mit einer Fristsetzung von 14 Tagen ggü. dem Unternehmen zurück

Ihre Rechtsposition ist sehr gut.
Einfachere bzw. tiefergehendere Klärung kann über ein Telefonat erfolgen. Ein solches ist über den Telefon-Premium-Service-Button hinzubuchbar.
Wenn Ihnen die Ausführungen weitergeholfen haben, geben Sie bitte eine positive Bewertung ab (anklicken von 3 bis 5 Bewertungssternen).
Selbstverständlich können Sie auch nach der Abgabe einer positiven Bewertung noch nachfragen.
Mit freundlichen Grüßen
-Rechtsanwalt-

 

RA Traub und 2 weitere Experten für Verbraucherrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 3 Tagen.
Sehr geehrter RA Traub,

herzlichen Dank für die schnelle Rückmeldung. Gilt die obige Antwort auch dann, wenn wir den Flug über ein Reisebüro gebucht und bezahlt haben?