So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ra-huettemann.
ra-huettemann
ra-huettemann, Rechtsanwalt
Kategorie: Verbraucherrecht
Zufriedene Kunden: 31575
Erfahrung:  Zahlreiche Mandate im Bereich Verbraucherrecht
42903605
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Verbraucherrecht hier ein
ra-huettemann ist jetzt online.

Hatte eine Hausrat Plus bei der DEVK. Gekündigt zum Ende

Diese Antwort wurde bewertet:

Hatte eine Hausrat Plus bei der DEVK. Gekündigt zum Ende 2019 wegen Umzug. Im Dez. wird mein E-Bike gestohlen. Schriftlich schreibt die DEVK ich möchte sie anrufen. Dabei teilten sie mir mit, dass Fahrrad Diebstahl nicht versichert ist .Dabei ist es in der Klausel 71110 mit erwähnt. Was soll ich machenß
JA: Welche Schritte wurden bisher unternommen?
Customer: Diebstahl wurde der Polizei gemeldet.
JA: In welchem Bundesland leben Sie?
Customer: Niedersachsen
JA: Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Customer: Aufgrund der Kündigung ist das Entgegenkommen der DEVK m.E. nicht vorhanden.

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank für Ihre Anfrage, zu der ich gern wie folgt Stellung nehme.

Unter den gegebenen Umständen ist die Versicherung in der Tat in der Regulierungspflicht, da das eingetretene Risiko ausdrücklich versicherungsvertraglich abgedeckt ist (Klausel 71110).

Sie sollten und müssen die Entscheidung der Versicherung daher nicht hinnehmen.

Sie sollten die Versicherung nunmehr schriftlich (=Einschreiben) und letztmalig zu umgehender Regulierung auffordern.

Setzen Sie der Versicherung hierzu eine letzte Frist von maximal 14 Tagen ab Briefdatum, und kündigen Sie an, dass Sie nach Ablauf der gesetzten Frist die Schlichtungsstelle der deutschen Versicherungen einschalten werden.

Sollte die Versicherung nicht einlenken, so übermitteln Sie sodann nach Ablauf der Frist den gesamten Sachverhalt der Schlichtungsstelle zur weiteren Veranlassung in der Sache.

Unter folgendem Link finden Sie die Internetpräsenz der Schlichtungsstelle:

https://www.versicherungsombudsmann.de/

Das Schlichtungsverfahren ist für Sie als Versicherungsnehmer kostenfrei, und der Schlichterspruch ist für die Versicherung rechtlich bindend.

Unter den hier vorliegenden Umständen wird die Schlichtungsstelle Ihre Versicherung zur Regulierung verpflichten!

Geben Sie bitte Ihre Bewertung für die anwaltliche Beratung ab, indem Sie mit der Maus oben die Sterne (3-5 Sterne) anklicken, wenn Sie keine Nachfragen haben, denn nur dann erhalte ich von dem Portalbetreiber die Vergütung für die Beratung.

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Haben Sie denn nun noch Nachfragen? Gern können Sie nachfragen ("Dem Experten antworten")!

 

Geben Sie bitte andernfalls Ihre positive Bewertung für die in Anspruch genommene anwaltliche Beratung ab.

 

 

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

ra-huettemann und weitere Experten für Verbraucherrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.

Leider haben Sie nun noch immer keine Bewertung abgegeben - bestehen denn technische Schwierigkeiten? Teilen Sie mir dies bitte kurz mit, damit ich den Portalbetreiber in Kenntnis setzen kann.