So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RA Traub.
RA Traub
RA Traub, Rechtsanwalt
Kategorie: Verbraucherrecht
Zufriedene Kunden: 13957
Erfahrung:  Vertragsrecht, Erbrecht, Arbeitsrecht, Immobilienrecht, Gesellschaftsrecht und Steuerrecht
88853042
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Verbraucherrecht hier ein
RA Traub ist jetzt online.

Guten Tag Frau, ich habe bei der Fa. BAUR aus Burgkunstadt

Diese Antwort wurde bewertet:

Guten Tag Frau Wilson, ich habe bei der Fa. BAUR aus Burgkunstadt am 27.06.2018 eine warme Daunenkassettensteppdecke zum Preis von 219,-€ gekauft. Der Hersteller, die Oberbadische Bettfedernfabrik in Lörrach wirbt mit einem Prüf-u. Zertifizierungssystem unter anderem für die Qualität der verwendeten Garne. Bei meinem Daunenkassettenbett lösen sich die Nähte auf. Die Fa. Baur lehnt eine Reklamation strikt ab. Das warme Deckbett wurde nur in der kalten Jahreszeit benutzt, bisher max.10 Monate. Ich bin über die Ablehnung entsetzt. Was ist Ihre meinung dazu ? Danke für eine Antwort. Mit freundl. Gruß! Karin Klingel
JA: In welchem Bundesland leben Sie?
Customer: Wolliner Str. 13, 17419 Seebad Ahlbeck, 038378-499204
JA: Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Customer: karinklingel2804(et)t-online.de

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),
vielen Dank für die Nutzung von JustAnswer.
Ich bin Rechtsanwalt Dr. Traub und würde Ihnen gerne bei Ihrem Anliegen weiterhelfen.

Sie haben auf die Daunendecke eine Gewährleistung per Gesetz (sofern vertraglich nicht ausgeschlossen) von 2 Jahren ab Kauf.

D. h. wenn sich in dieser Zeit herausstellt, dass Sie ein mangelhaftes Produkt erworben haben, können Sie Ihre Recht nach § 437 BGB, welche Rücktritt, Schadensersatz etc. sind, geltend machen.

Hiergegen kann sich der Verkäufer nicht sperren.

Das einzige Problem wäre ggf. dass Sie nachweisen müssen, dass die Decke mangelhaft war.

Dies kann über ein Gutachter erfolgen.

Bestätigt dieser die Mangelhaftigkeit des Produkts, können Sie die Kosten für den Gutachter dem Verkäufer ebenfalls in Rechnung stellen.
Ich hoffe, Ihre Frage hinreichend beantwortet zu haben. Für weitere Fragen stehe ich über den Button "Experten antworten" zur Verfügung. Sofern der Wunsch nach einem Telefonat besteht, können Sie dies gern über den Telefon-Premium-Service anfordern.
Über eine positive Bewertung Ihrerseits (anklicken von 3 bis 5 Bewertungssternen) für meine Ausführungen würde ich mich sehr freuen.
Selbstverständlich können Sie auch nach der Abgabe einer positiven Bewertung noch nachfragen.
Mit freundlichen Grüßen
Dr. Traub
-Rechtsanwalt-

Kunde: hat geantwortet vor 2 Monaten.
Danke für Ihre Antwort. Ich habe sogar an die Geschäftsleitung der Fa. BAUR wegen der Ablehnung geschrieben : wieder Ablehnung !!
Kunde: hat geantwortet vor 2 Monaten.
Die Antwort der Fa. BAUR:
Seit dem 01. Januar 2002 besteht eine gesetzliche Gewährleistungsfrist von 24 Monaten ab Erhalt der Ware.

Tritt ein Mangel innerhalb der ersten 6 Monate nach Lieferung auf, reparieren wir stets kostenlos oder tauschen die Ware um, sofern der Schaden nicht auf äußere Einflüsse zurückzuführen ist.

Ab dem 7. bis zum 24. Monat ab Lieferung haben Sie als Verbraucher nur dann einen Anspruch auf kostenlose Nacherfüllung, wenn der Mangel der Ware bzw. dessen Ursache bereits zum Zeitpunkt der Lieferung an Sie vorhanden gewesen ist. Dies ist im Zweifelsfalle von Ihnen nachzuweisen.

Die gesetzliche Gewährleistung wird umgangssprachlich oft als "Garantie" bezeichnet. Eine echte Garantie liegt allerdings nur dann vor, wenn diese ausdrücklich für einen bestimmten Artikel im Katalog ausgelobt ist oder der Ware ein Garantieschein beiliegt. Dort ist auch geregelt, von wem und wofür im Einzelnen die Garantie übernommen wird.
Meine Frage an Sie : Ist das Rechtens ??
Kunde: hat geantwortet vor 2 Monaten.
Bitte antworten Sie noch auf meine letzte Mitteilung an Sie.

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

die Unternehmung antwortet Ihnen das, was ich Ihnen ausgeführt habe.

24 Monate Gewährleistung und Sie müssen nachweisen, dass die Decke mit mangelhafter Verarbeitung gekauft wurde.

Dann stehen Ihnen die gesamten gesetzlichen Mängelrechte zu (siehe oben).

Konnte ich Ihre Frage beantworten?

Mit freundlichen Grüßen
Dr. Traub
-Rechtsanwalt-

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),
ich habe mich umfassend mit Ihrer Fragestellung befasst.
Bestehen noch Rückfragen? Falls nicht, seien Sie bitte so freundlich und fair, für die von mir aufgewendete Zeit und die getätigten Ausführungen eine positive Bewertung (anklicken von mind. 3 Bewertungssternen rechts/links oberhalb der Fragebox) abzugeben.
Bitte beachten Sie, dass rechtsanwaltliche Beratungen in Deutschland kostenpflichtig sind und eine kostenlose Beratung per Gesetz verboten ist.
Hätten sie die erhaltene Auskunft bei einem Rechtsanwalt vor Ort eingeholt, wäre eine Erstberatungsgebühr in Höhe von Euro 190,00 zzgl. MwSt. angefallen (siehe § 34 RVG).
Selbstverständlich ist auch ein Nachfragen nach Abgabe einer positiven Bewertung noch möglich.
Vielen Dank.
Mit freundlichen Grüßen
Dr. Traub
-Rechtsanwalt-

 

RA Traub und 2 weitere Experten für Verbraucherrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.