So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Rechtsanwalt Kr...
Rechtsanwalt Krüger
Rechtsanwalt Krüger, Rechtsanwalt
Kategorie: Verbraucherrecht
Zufriedene Kunden: 5358
Erfahrung:  Langjährige tätig im Verbraucherrecht.
36252690
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Verbraucherrecht hier ein
Rechtsanwalt Krüger ist jetzt online.

Ich habe ekine noch offene Rechnung aus dem jahre 2016 nicht

Diese Antwort wurde bewertet:

ich habe ekine noch offene Rechnung aus dem jahre 2016 nicht beglichen, da mir ein Teil der angegebenen Arbeitstunden zu hoch war und außerdem die Rechnung ohne Lohnkosteanteil für das Finanzamt ausgestellt war. Trotz meiner Erinnerung im Juli 2016 wurde mir keine Rechnung mit entsprechendem Lohnkostenateil ausgesgtellt.
JA: In welchem Bundesland leben Sie?
Customer: NRW
JA: Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Customer: Ja ich habe dem Anwalt sowie dem GerichtCustomer: Chat is completed

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r)!

Besten Dank für Ihre Frage, zu der ich Ihnen gerne Auskunft gebe wie folgt.

 

Eine Forderung aus 2016 kann verjährt sein, wenn das Ihre Frage ist.

 

Denn die Regelverjährungsfrist von drei Jahre ist verstrichen, weil wir bereits das Jahr 2020 haben. Nur wenn die Frist gehemmt war (§§ 203 ff. BGB), ist die Verjährung möglicherweise noch nicht eingetreten.

 

Aber stellen Sie gerne Ihre Rechtsfrage zu dem geschilderten Sachverhalt, falls ich es falsch verstanden habe.

 

Bitte fragen Sie nach, wenn weiterer Klärungsbedarf besteht.

Sehr gerne helfe ich weiter.

Rechtsanwalt Krüger und weitere Experten für Verbraucherrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 10 Tagen.
verjährt noch nicht ganz da Juli 2016 rechnung und gerichtlicher Mahnbescheid Dezember 2019 kam

Vielen Dank für das Telefonat!

 

Alles Gute!

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r)!
Zu weiteren Information hinsichtlich der Rechtsfolgen einer nicht korrekten Handwerkerrechnung, habe ich Ihnen noch folgenden Link herausgesucht:

https://www.anwalt.de/rechtstipps/handwerker-muessen-in-ihren-rechnungen-den-lohnanteil-gesondert-ausweisen_097001.html

 

Demnach kann davon ausgegangen werden, dass eine Rechnung erst bezahlt werden muss, wenn der Lohnanteil gesondert ausgewiesen ist. So hat es zumindest das Amtsgericht Mühlheim entschieden.