So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RATraub.
RATraub
RATraub, Rechtsanwalt
Kategorie: Verbraucherrecht
Zufriedene Kunden: 16068
Erfahrung:  Rechtsanwalt
88853042
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Verbraucherrecht hier ein
RATraub ist jetzt online.

Ich hatte Ihnen eben die Zeitschrift FÜR SIE und den STERN

Diese Antwort wurde bewertet:

Ich hatte Ihnen eben die Zeitschrift FÜR SIE und den STERN eingegeben!

Meine Kündigung wird nicht angenommen und für 14 Monate verlängert.

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),
es freut mich, dass Sie sich für die Nutzung von JustAnswer entschieden haben.
Ich bin Rechtsanwalt Dr. Traub und würde Ihnen gerne bei Ihrem Anliegen weiterhelfen.
Bitte erlauben Sie mir zur Vermeidung von Missverständnissen folgende Nachfrage:
Habe ich richtig verstanden, dass Sie soeben einen Vertrag geschlossen haben und diesen sodann jedoch wieder beenden wollten?
Wünschen Sie vereinfachend eine telefonische Beratung, können Sie dies gern über den Premiumservice hinzubuchen. Ich vereinbare dann gerne einen Telefontermin mit Ihnen.
Vielen Dank.
Mit freundlichen Grüßen
Dr. Traub
-Rechtsanwalt-

Kunde: hat geantwortet vor 10 Monaten.

Ich habe vor einem Jahr einen mündlichen Vertrag mit einer Lotto- Gesellschaft, BOESCHE gemacht und die Zeitschrift FÜR SIE im ABO. Meine Kündigung wurde nicht angenommen am. 8. 2019. Ich wurde nicht auf die Verlängerungen aufmerksam gemacht. Es wird mit Geschenken und 1000€ Rente im Monat geworben und man kommt nicht aus den Verträgen heraus. Die ältere Gesellschaft wird einfach hintergangen und belästigt. Ebenso erging mir das mit dem STERN den ich vor einem halben Jahr im Abo bis Ende des Jahres mündlich abgesprochen habe.

Mir werden jetzt 14 weitere Monate berechnet. Ich habe beide mündlichen Verträge, bis Ende 2019 gekündigt und den STERN im neuen Jahr 2020 an den Absender zurück geschickt. Man versucht mit List die Alten zur Kasse zu bitten. Ich habe geschrieben, dass ich in der Weihnachtszeit und auch jetzt nicht mehr belästigt werden möchte und mir die jeweilige Zeitschriften, beim Einkaufen selbst kaufe. Es gibt nichts Schriftliches. Auf diese Weise versucht man den Rentnern, das letzte Geld aus der Tasche zu ziehen und die Zeitschriften stapeln sich ungelesen, weil wir uns in einem Compüter-Zeitalter befinden und die Leute endlich umdenken müssen. Ich bitte Sie mir zu helfen.

Ich glaube, dass ich nicht die Einzige bin und andere auch auf diese Weise abgezockt werden.

Mit freundlichen Grüßen ***

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),
vielen Dank für Ihre Rückmeldung. Auf Grundlage des von Ihnen geschilderten Sachverhalts ist die Rechtslage wie folgt einzuschätzen:

Die Verträge sind aus rechtlicher Sicht gekündigt, wenn sie den Zugang der Kündigung nachweisen können. Dies erfolgt in der Regel per Rückschein bzw. der Benennung von Zeugen.

Der verfallen eine Kündigung ist, dass es sich um eine einseitige empfangsbedürftige Willenserklärung handelt, die nicht der Zustimmung und/oder Bestätigung der Gegenseite bedarf. D. h. die Kündigung wird mit Zugang wirksam.

Somit ist auch das Vertragsverhältnis auf den nächst möglich zulässigen Zeitpunkt beendet. Eine Zahlung für weitere Monate bzw. nochmals eine volle Laufzeit ist ihrerseits nicht geschuldet. Dies können Sie so gegenüber dem Unternehmen klarstellen und/oder nicht mehr reagieren und auch nicht mehr bezahlen.

Ich hoffe, Ihre Frage hinreichend beantwortet zu haben. Für weitere Fragen stehe ich über den Button "Experten antworten" zur Verfügung. Sofern der Wunsch nach einem Telefonat besteht, können Sie dies gern über den Telefon-Premium-Service anfordern.
Über eine positive Bewertung Ihrerseits (anklicken von 3 bis 5 Bewertungssternen) für meine Ausführungen würde ich mich sehr freuen.
Selbstverständlich können Sie auch nach der Abgabe einer positiven Bewertung noch nachfragen.
Mit freundlichen Grüßen
Dr. Traub
-Rechtsanwalt-

RATraub und weitere Experten für Verbraucherrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 10 Monaten.
Sehr geehrter Herr RA Traub.
Ich bewerte Ihre Auskunft mit 5 Punkten für die guten ausführlichen Antworten, die ich so erhofft und gewünscht hatte.
Vielen Dank,*****