So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchiessl.
RASchiessl
RASchiessl, Rechtsanwalt
Kategorie: Verbraucherrecht
Zufriedene Kunden: 35182
Erfahrung:  Langjährige Tätigkeit auf dem Gebiet des Zivilrechts
32916861
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Verbraucherrecht hier ein
RASchiessl ist jetzt online.

Vielen für Ihre schnelle Antwort. Jetzt gehen meine Fragen

Diese Antwort wurde bewertet:

Vielen Dank für Ihre schnelle Antwort.
Jetzt gehen meine Fragen in der Sache weiter:Wie soll ich vorgehen ? Soll ich eine Fax schreiben?1. Mir erklären lassen warum mein Name der Bestellung nicht zuzuordnen ist.?
Reicht eine Erklärung, dass das digitalisierte Buchungsprogramm der Firma dazu
nicht in der Lage ist ? Was wäre ausreichend ?2. Es ergibt sich wieder die Frage ob es rechtlich zulässig ist dem Kunden die
Zuordnung über seinen Namen hinaus aufzubürden.3. Mein Name zusammen mit dem Vornamen ( Peter Bodora ) ist sehr, sehr selten.
Muss der Firma deshalb eine Zuordnung möglich sein ?Für Ihre Antworten wäre ich dankbar.
Mit freundlichen Grüßen
Peter Bodora

Sehr geehrter Ratsuchender,

die Mängel des Buchungsprogrammes sind sicherlich nicht ausreichend. Ist ein Name nicht zuordenbar, dann muss grundsätzlich manuell gesucht werden.

Insbesondere wenn hier ein ungewöhnlicher Zuname vorhanden ist, dann ist anzunehmen, dass es auch nur einen Kunden mit diesem Vor- und Zunahmen geben wird. Eine Zuordnung durch eine manuelle Suche sollte daher ohne einen größeren Aufwand möglich sein.

Meiner Ansicht nach sollten Sie die Gegenseite anschreiben (Fax, Einschreiben) und diese unter Darlegung der obigen Überlegungen auffordern Ihnen genau mitzuteilen warun in Ihrem Falle eine Zuordnung über den Namen nicht möglich sein soll.

Über eine positive Bewertung meiner Antwort würde ich mich sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

RASchiessl und 2 weitere Experten für Verbraucherrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.