So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ragrass.
ragrass
ragrass, Rechtsanwältin
Kategorie: Verbraucherrecht
Zufriedene Kunden: 8558
Erfahrung:  Viele Jahre Erfahrung
52374836
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Verbraucherrecht hier ein
ragrass ist jetzt online.

Guten Morgen, fristloser Kündigung aus wichtigem Grund vom

Diese Antwort wurde bewertet:

Guten Morgen, fristloser Kündigung aus wichtigem Grund vom 18.09.2019 wurde mit Kündigungbestätigung und erster Mahnung vom 25.11.2019 "...außerordentliches Kündigungsrecht vermögen wir nicht anzuerkennen, daher bestätigigen wir deine Kündigung als ordentlich zum 28.02.2019." Entspricht das der Widerspruchsfrist meiner außerordentlichen Kündigung? MfG Sabine Wolf
JA: Was für einen Arbeitsvertrag haben Sie?
Customer: Fitnessstudiovertrag
JA: Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Customer: Wann hätte das Fitnessstudio Widerspruch einlegen müssen?

Sehr geehrter Fragesteller,

 

as war denn der Grund für die fristlose Kündigung ?

 

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

Kunde: hat geantwortet vor 6 Tagen.
nachhaltiger Vertrauensverlust, da Werbung "Du kannst in allen Easyfitness - The Smart Gyms in Deutschland trainieren!" nicht möglich war. Um in anderen Studios zu trainieren hatte ich mir zusätzlich den Transponder aushändigen lassen, welcher aber 3-malig (27.06.,03.07.,09.07.2019) zuvor abgelehnt wurde und mir ein Mitgliedsausweis überreicht wurdem mit dem ich das andere Studio nutzen konnte. Am 18.09. wurde ich nach Einlass in der Umkleidekabine unwirsch aufgefordert, dass Studio sofort zu verlassen, da ich nicht im Besitz eines Transponders sei. Also ein unhöflicher Rausschmiss. Das hatte ich meinem Vertrgsstudio mitgeteilt und in einem Anruf wurde mir zugesagt, dass sich das Partnermanagement mit mir in Vebfindunsetzen würde. auch das ist nicht geschehen.

Sehr geehrter Fragesteller,

 

könnten Sie den vertrag zur Verfügung stellen, um sich einen Überblick vom Leistungsumfang zu verschaffen.

 

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

Kunde: hat geantwortet vor 6 Tagen.
Nein ich möchte nicht telefonieren! Wann hätte das Fitnesstudio meiner fristlosen Kündigung widersprechen müssen?

Sehr geehrter Fragesteller,

danke, dass Sie Justanswer genutzt haben.

Wenn die fristlose Kündigung nicht berechtigt war, gibt es keine fristlose Beendigung des Vertragsverhältnisses, dann kann das Studio zu jeder beliebigen Zeit Ihnen mitteilen, dass das vertragsverhältnis zum nächstmöglichen zeitpunkt endet.

 

Leider kann ohne POrüfung der Unterlagen nicht geprüft werden, ob die fristlose Kündigung berechtigt war oder nicht. Vielleicht stellen Sie mir die Unterlagen noch zur Verfügung.

Ich hoffe, Ihre Frage ist beantwortet. Falls noch Unklarheiten bestehen, nehmen Sie bitte Kontakt auf. Anderenfalls bitte ich Sie um Bewertung der Antwort.

 

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

Kunde: hat geantwortet vor 6 Tagen.
Ich stelle Ihnen die Dokumente zur Verfügung
Kunde: hat geantwortet vor 6 Tagen.
Haben Sie die Dokumente erhalten?

Sehr geehrte Fragestellerin,

Sie tragen vor, dass man Ihnen einzelne "Produkte" nicht zugänglich gemacht hat. Woraus ergibt sich dies ? Aus dem vertrag nicht ! Hatten Sie denn vor der Kündigung reklamiert, dass Sie einzelne Produkte nicht nutzen können ?

 

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

Kunde: hat geantwortet vor 6 Tagen.
Aus 1.1 ergibt sich, dass ich zur Benutzung alles EASYFITNESS.club-Fitnessstudios berechtigt bin - dieser Zugang wurde mir wie in meinem Schreiben formuliert mit verwehrt. Die Art und Weise spricht nicht für eine vertrauensvolle Geschäftsbeziehung

Sehr geehrte Fragestellerin,

gut, aber Sie hatten vorher reklamiert, dass Ihnen der Zugang verweigert wurde und aufgefordert, den Zugang zu verschaffen ?

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

Kunde: hat geantwortet vor 6 Tagen.
Das habe ich in dem Studio vor Ort getan,mit Hinweis auf meine Mitgliedschaft getan, zumal mir 3-malig zuvor ja der Zugang gewährt wurde.

Sehr geehrte Fragestellerin,

wurde das irgendwie begründet ?

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

Kunde: hat geantwortet vor 6 Tagen.
nun müsse ich einen Transponder haben, welchen ich mir bei Vertragsabschluss hatt aushändigen lassen und auch bezahlt hatte. Bei meinem ersten Besuch am 27.06.2019 wurde mir mitgeteilt, dass ich diesen nicht benötige und mir wurde der Mitglíedsausweis ausgehändigt mit dem ich dann das Studio in Folge habe nutzen können. Eine neue Mitarbeiterin folgte mir nach Einlass in das Studio wie in der Vergangenheit auch den Zugang am 18.09.2019 und ich müsse sofort das Studio verlassen
Kunde: hat geantwortet vor 6 Tagen.
sorry, folgte mir in die Umkleidekabine nach Einlass in das Studio....

Sehr geehrte Fragestellerin,

da offensichtlich das Studio den Vertrag nicht erfüllt hat und Sie dies auch reklamierten und eine "Nachbesserung" gefordert haben (dies müssten Sie im zwiefel allerdings beweisen) ist das Recht zur fristlosen Kündigung gegeben.

Se sollten einfach die Zahlungen einstellen. Das Studio wird ggf. rechtliche Ansprüche gegen Sie geltend machen und eventuelle müsste zu gegebener Zeit ein Gericht darüber befinden, ob die Kündigung rechtmäßig war oder nicht.

 

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

Sehr geehrte Fragestellerin,

haben Sie noch weitere Fragen ? Falls nicht,nehmen Sie für die ausführlichen Antworten nunmehr bitte eine Bewertung vor. Vielen Dank !

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

Sehr geehrte Fragestellerin,

welche Fragen sind denn noch offen geblieben ? Sie haben eine völlig korrekte und umfangreiche Antwort auf Ihre Frage erhalten. Was benötigen Sie denn noch ?

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

ragrass und 2 weitere Experten für Verbraucherrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.