So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ClaudiaMarieSch...
ClaudiaMarieSchiessl
ClaudiaMarieSchiessl, Rechtsanwältin und Fachanwältin
Kategorie: Verbraucherrecht
Zufriedene Kunden: 19119
Erfahrung:  Zwei Fachanwaltstitel, 20 Jahre Anwaltserfahrung, Korrespondenzsprachen: deutsch und englisch
44859865
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Verbraucherrecht hier ein
ClaudiaMarieSchiessl ist jetzt online.

Ich habe eine Mahnung von Platinum Card Service erhalten und

Diese Antwort wurde bewertet:

Ich habe eine Mahnung von Platinum Card Service erhalten und soll Geld bezahlen,für eine Mastercard und eine erhaltene PIN .Ansonsten erfolgt eine Klage.
JA: Ich verstehe. Bitte nennen Sie mir Ihr Bundesland.
Customer: Brandenburg
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Anwalt wissen sollte?
Customer: Ich hatte bestimmt mal einen Anruf,aber so richtig weiss ich das nicht mehr und vor ca. 3 Wochen kam der Postbote mit einer Nachnahme-Sendung,wo ich ca.98€ bezahlen sollte.Customer: Chat is completed

Sehr geehrte/r Ratsuchende/r,

Ich bin RAin Schiessl, mit mehr als 25 Jahren Berufserfahrung. Ich bitte um Geduld, während ich an der Frage arbeite

Sehr geehrter Ratsuchender,

 

damit ein Vertrag zustanse kommt aufgrund dessen man von Ihnen überhaupt etwas verlangen kann, müssten Sie sich des Vertragsschlusses überhaupt bewusst gewesen sein, sog Rechtsbindungswille.

 

Zudem können Sie einen nur mündlich am Telefon geschlossenen Vertrag widerrufen

 

 

Schicken Sie die Karte zurück mit der Begründung, dass Sie sich nicht bewusst gewesen sindl einen Vertrag geschlossen zu haben.

 

Weiterhin schreiben Sie dass Sie hilfsweise einen etwa doch geschlossenen Vertrag widerrufen und ihn naxh § 119 BGB wegen Irrtums und § 123 BGB wegen arglistiger Täuschung anfechten.

 

Dann müssen Sie erst wieder reagieren, wenn Platinum Card einen Mahnbescheid schicken sollte.

 

Da müssten Sie dann rechtzeitig Widerspruch einlegen

Kann ich Ihnen noch weiterhelfen?

Könnten Sie mir bitte mitteilen, was einer positiven Bwwertung entgegenssteht ?

Kunde: hat geantwortet vor 27 Tagen.
Ich bin mit der Antwort zu Frieden,möchte aber nicht jedes mal 46 € bezahlen.

Das müssen Sie doch gar nicht

 

Wenn Sie zufrieden sind bewerten Sie bitte, ich bekommen meinen Lohn dann aus dem was Sie schon bezahlt haben

 

Kostenlos nachfragen können Sie auch

ClaudiaMarieSchiessl und weitere Experten für Verbraucherrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.