So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchiessl.
RASchiessl
RASchiessl, Rechtsanwalt
Kategorie: Verbraucherrecht
Zufriedene Kunden: 31909
Erfahrung:  Langjährige Tätigkeit auf dem Gebiet des Zivilrechts
32916861
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Verbraucherrecht hier ein
RASchiessl ist jetzt online.

Hallo, habe mich bei Parship am 24.11.19 angemeldet. Mir

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo, habe mich bei Parship am 24.11.19 angemeldet. Mir wurde ein Angebot unterbreitet das ich nur 50 % zahlen müsste, das wäre ein monatlicher Betrag von 11,99 Euro, abgebucht wurde mir am 29.10, 23,99 Euro.
JA: Ich verstehe. Bitte nennen Sie mir Ihr Bundesland.
Customer: Habe dann am 31.11.19 von meinem Wiederrufsrecht gebrauch gemacht und soll jetzt 209 Euro zahlen, Ich wohne in Baden-Württemberg
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Anwalt wissen sollte?
Customer: Es wurde mir Partnervorschläge unterbreitet die eine reine Frechheit waren und die Profile die einigermaßen ansprechend waren, waren meines Erachtens Fake Profile, wurden nie beantwortet !

Sehr geehrter Ratsuchender haben Sie vielen Dank für Ihre Anfrage.

 

Darf ich Sie fragen:

 

Wie wird denn die Forderung begründet?

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 18 Tagen.
Im Internet konnte ich lesen das die Verbraucherzentrale dazu rät zu klagen, es hatten schon viele Klagen Erfolg.
Es wird hingewiesen das auf der letzten Seit des Kaufprozesse ein Hinweis erfolgt, dass bei der Bestätigung der sofortigen Nutzung ein Wertersatz für die bis zum Wiederruf erbrachte Leistung anfallen.
Ich war auf dieser Seit 8 Tage angemeldet !
Kunde: hat geantwortet vor 18 Tagen.
Wünsche eine schriftliche Beratung

Sehr geehrter Ratsuchender,

 

in der Tat.

 

Vor allem das Landgericht Hamburg ist gegen eine solche Praxis vorgegangen.

 

Denn: Kern des Leistungsversprechens dieser Online-Partnervermittlung ist es, dass Sie über den vereinbarten Zeitraum mit Hilfe des Online-Angebots nach einem Partner suchen zu können. Der im Fall eines Vertragswiderrufs zu leistende Wertersatz muss dementsprechend zeitbezogen berechnet werden und darf sich nicht allein daran ausrichten, ob der Nutzer bereits Kontakte zu anderen Personen über die Online-Partnervermittlung hatte (LG Hamburg, Urt. v. 22.7.2014 – 406 HKO 66/14). Es darf also in Ihrem Falle ein Wertersatz allenfalls bezogen auf die 8 Tage erfolgen.

 

Insoweit sollten Sie in der Tat gegen diese Partnervermittlung vorgehen.

 

Wenn Sie keine Nachfragen mehr haben geben Sie bitte eine Bewertung meiner anwaltlichen Beratung ab (bitte klicken Sie hierzu auf die Bewertungssterne 3-5).

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 18 Tagen.
Und wie kann ich gegen diese Unternehmen vorgehen ???????
Kunde: hat geantwortet vor 18 Tagen.
In welcher Form ????

Sehr geehrter Ratsuchender,

 

der erste Schritt wird sein, dass Sie das Unternehmen anschreiben und unter Verweis auf die Rechtsprechung des LG Hamburg klarstellen dass Sie die 209 in keinen Falle bezahlen werden (aus Ihrer Frage entnehme ich dass Sie keine Zahlung dieser 209 EUR geleistet haben.

 

Setzen Sie dem Unternehmen eine Frist von 14 Tagen Ihnen gegenüber verbindlich zu erklären, keine Ansprüche gegen Sie geltend zu machen.

 

Sollte hier keine Reaktion kommen, so haben Sie zwei Möglichkeiten.

 

1. Sie warten bis Sie verklagt werden und verteidigen sich dann mit der Argumentation des LG Hamburg.

 

2. Sie erheben eine negative Feststellungsklage dahingehend, dass festgestellt wird, dass Sie die 209 EUR gerade nicht schulden.

 

Wenn Sie keine Nachfragen mehr haben geben Sie bitte eine Bewertung meiner anwaltlichen Beratung ab (bitte klicken Sie hierzu auf die Bewertungssterne 3-5).

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

RASchiessl und 2 weitere Experten für Verbraucherrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.