So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Kianusch Ayazi.
Kianusch Ayazi
Kianusch Ayazi,
Kategorie: Verbraucherrecht
Zufriedene Kunden: 619
Erfahrung:  Juristischer Mitarbeiter at ProfDrPannenRAe
106185746
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Verbraucherrecht hier ein
Kianusch Ayazi ist jetzt online.

Meine Eltern haben einen Mietvertrag für eine

Kundenfrage

meine Eltern haben einen Mietvertrag für eine Photovoltaikanlage abgeschlossen.

Leider sind meine Eltern Anfang dieses Jahres verstorben. Diesbezüglich habe ich im April diesen Jahres die Firme MEP-Werke GmbH für eine Vertragsüberschreibung und Anpassung des abzubuchenden Kontos angeschrieben.

Auch die dazu notwendigen Unterlagen (Ausgefüllte und unterzeichnete Vertragsübernahme Sterbeurkunde meines Vaters, Sterbeurkunde meiner Mutter, Kopie meines Personalausweis Kopie Testament meiner Eltern) wurden am 04.05.2019 zur Verfügung gestellt.

Bis dato kam trotz mehrfachen schriftlicher Aufforderung sowohl p. Brief als auch p. Mail keinerlei Reaktion von Seiten MEP.

Das Finanzamt verlangt jetzt aber wegen der Umsatzsteuer die entsprechenden Überschriebenen Unterlagen von mir. Wie soll ich hier nun weiter vorgehen?

Der Schriftverkehr kann ich ggf. nachweisen.

Gepostet: vor 15 Tagen.
Kategorie: Verbraucherrecht
Experte:  Kianusch Ayazi hat geantwortet vor 15 Tagen.

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),
haben Sie vielen Dank für Ihre Anfrage. Gerne helfe ich Ihnen.
Bitte teilen Sie mir ergänzend mit, ob ich mit der Annahme richtig liege, dass Sie Erbe/Erbin Ihrer Eltern sind?

Gerne stehe ich Ihnen der Einfachheit halber auch für ein telefonisches Beratungsgespräch zur Verfügung, in dem wir alle Ihre Fragen besprechen können. Buchen Sie dieses gern als Premium-Service hinzu.
Mit freundlichen Grüßen
Kianusch Ayazi, LL.B. (Bucerius Law School)
- Rechtsanwalt -

Kunde: hat geantwortet vor 15 Tagen.
Ja, ich bin Erbe. Das Haus, auf dem die Photovoltaikanlage läuft wurde auch mir überschreiben. Meine Brüder verzichten auch auf Anteile der Photovoltaikanlage.
Experte:  Kianusch Ayazi hat geantwortet vor 15 Tagen.

Vielen Dank für Ihre Nachricht.

Wenn das Finanzamt von Ihnen entsprechende Unterlagen anfordert, so ist Ihr Vertragspartner aufgrund vertraglicher Nebenpflichten (§ 241 II BGB) dazu verpflichtet, Ihnen entsprechende auf Ihren Namen überschriebene Vertragsunterlagen zur Verfügung zu stellen. Diesen Anspruch sollten Sie schriftlich unter Fristsetzung geltend machen. Stellen Sie dabei bitte sicher, dass Sie den Zugang des Aufforderungsschreibens nachweisen können.

Falls Ihr Vertragspartner nach Fristablauf Ihnen immer noch keine Unterlagen zur Verfügung gestellt hat, können Sie einen Rechtsanwalt mit der Geltendmachung Ihres Anspruchs beauftragen und angesichts des dann eingetretenen Verzuges die Anwaltskosten von dem Unternehmen erstattet verlangen. Auch können Sie Schäden, die Ihnen durch die Nichtüberlassung der Vertragsunterlagen entstanden sind, von der Gegenseite ersetzt verlangen.

Konnte ich Ihnen damit behilflich sein?

Bitte geben Sie eine Bewertung (3-5 Sterne) durch Anklicken der Bewertungssterne ab. Vielen Dank!