So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RA Traub.
RA Traub
RA Traub, Rechtsanwalt
Kategorie: Verbraucherrecht
Zufriedene Kunden: 12186
Erfahrung:  Vertragsrecht, Erbrecht, Arbeitsrecht, Immobilienrecht, Gesellschaftsrecht und Steuerrecht
88853042
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Verbraucherrecht hier ein
RA Traub ist jetzt online.

Hallo Herr RA Traub, vielen für die ungewöhnlich schnelle

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo Herr RA Traub, vielen Dank für die ungewöhnlich schnelle Antwort innerhalb von Minuten!
Ihre Antwort ist für mich ausreichend. Das Formular für die Zwangsvollstreckung habe ich ausgedruckt. Muss ich da alle Seiten ausfüllen oder welche Vorgehensweise raten Sie mir.
Der Schuldner ist Immobilienmakler mit türkischen Wurzeln lebt aber seit Jahrzehnten mit Frau und Tochter im eigenen Haus in Deutschland und spricht perfekt Deutsch. Er kann wegen Steuernachzahlung mit Kontopfändung vom FA sein Darlehen an mich nicht zurückzahlen. Er verspricht mit "so bald wie möglich zu zahlen". Das kann aber auch NIE sein. Daher hätte ich gerne eine TITEL. Sein Haus läuft auf seine Frau, ebenfalls das Auto. Er hat aber noch nachweislich Vermögen in der Türkei. Er ist zur Zeit bei seinen Immobilien in der Türkei und immer nur sporadisch in Deutschland. Die Frau und Tochter leben aber hier.
Ich brauche nur einen Titel und evlt. eine Vermögensauskunft. Was soll ich da ausfüllen?
Was passiert wenn der GV nur die Ehefrau immer antrifft? Ich hoffe ich strapaziere Sie nicht zu sehr bei dem geringen Honorar. Gruss H.W. aus Suttgart

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

gerne.
Vielen Dank für Ihre weitere Anfrage.

Füllen Sie die Unterlagen aus, wovon Sie Kenntnis haben.

Wichtig ist Anlage G bzw. Punkt G wegen der Angaben der Vermögensverhältnisse.

Wenn Immobilienvermögen vorhanden ist kann auch beim Grundbuchamt eine Anfrage gestellt werden.

Denn dann könnte in die Immobilien vollstreckt werden (z. B. mit einer Zwangssicherungshypothek).

Ich hoffe, Ihre Frage hinreichend beantwortet zu haben. Für weitere Fragen stehe ich über den Button "Experten antworten" zur Verfügung. Sofern der Wunsch nach einem Telefonat besteht, können Sie dies gern über den Telefon-Premium-Service anfordern.
Über eine positive Bewertung Ihrerseits (anklicken von 3 bis 5 Bewertungssternen) für meine Ausführungen würde ich mich sehr freuen.
Selbstverständlich können Sie auch nach der Abgabe einer positiven Bewertung noch nachfragen.
Mit freundlichen Grüßen
Dr. Traub
-Rechtsanwalt-

RA Traub und weitere Experten für Verbraucherrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.