So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ra-huettemann.
ra-huettemann
ra-huettemann, Rechtsanwalt
Kategorie: Verbraucherrecht
Zufriedene Kunden: 28999
Erfahrung:  Zahlreiche Mandate im Bereich Verbraucherrecht
42903605
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Verbraucherrecht hier ein
ra-huettemann ist jetzt online.

Ich habe vor 1 1/2 Jahren eine Markise, Marke Weinor, bei

Diese Antwort wurde bewertet:

Ich habe vor 1 1/2 Jahren eine Markise, Marke Weinor, bei der Firma Wegener in Düsseldorf bestellt. Bei Auslieferung an nach Anbringung stellte sich heraus, dass die Gelenkarme leicht unterschiedliche Höhen hatten und ein Versatz der Gelenkarme bestand, d.h. die Gelenkarme öffnen sich nicht gleichzeitig, erst der linke dann stotternd der rechte.
Lt. Fa. Weinor sind mögliche Ursachen:
Tuch nicht aam Ausfallprifl ausgerichtet
Tuch nicht am Ausfallprofil fixiert
Horizontler und/oder vertikaler Konsolenversatz
Gelenkamhalter am Ausfallprofil nicht ausgerichtet
Auf meine Bitte die Ursachen auszubessern wurde ich an die Fa. Wegener verwiesen, die ihrerseits auf die Fa. Weinor verweist.
Nach Anbringung der Markise mit sofortiger Mängelmitteilung wurde von mir die Hälfte des Kaufpreises überwiesen. Fa. Wegener schickte dann insgesamt 3 x Mitarbeiter zur Behebung. Auch mit neuen Gelenkarmen hat sich der Zustand nicht verbessert, die neuen Gelenkarme wurde wieder mitgenommen.
Da ich der Meinung bin an Recht auf Ausbesserung zu haben und eine Gewährleistung besteht, weiss ich nicht wie ich jetzt auf die Zahlungsaufforderung des Inkassobüros Evoate reagieren soll.
Bin selbstverständlich bereit, die Restzahlung in Höhe von 950,-- € zu zahlen, wenn die Ursache behoben sind.
Fa. Wegener beharrt darauf, die Zahlung vorzunehmen um dann ihrerseits zu agieren.
Wie können Sie mir helfen?
Vielen Dank
Christel Bresink

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

haben Sie vielen Dank für Ihre Anfrage, zu der ich gern wie folgt Stellung nehme.

Ihnen stehen in der Tat die gesetzlichen Gewährleistungsansprüche zu, denn es liegt ein Sachmangel an der Markise vor, der den Verkäufer gemäß §§ 434, 437, 439 zur Nacherfüllung (=Mängelbeseitigung) verpflichtet.

Hierbei ist Ihr ausschließlicher rechtszuständiger Ansprechpartner die Firma Wegener, denn nur mit dieser haben Sie einen Vertrag geschlossen.

Sie müssen sich daher auch nicht auf die Firma Weinor verweisen lassen, sondern können sich an Ihren Vertragspartner halten.

Da bereits dreimal erfolglos Nachbesserungsversuche erfolgten, sind Sie gemäß § 440 Satz 2 BGB sogar zum Rücktritt von dem Kaufvertrag berechtigt.

Wollen Sie dies nicht, so können Sie aber jedenfalls weiterhin die Nacherfüllung (=Mängelbeseitigung) von der Firma einfordern, bis der Mangel vollständig und dauerhaft beseitigt ist.

Bis dahin müssen Sie auch keine Restlkaufpreiszahlung leisten, denn Ihnen steht an der geltend gemachten Restforderung ein Zurückbehaltungsrecht gemäß § 273 BGB zu: Sie müssen Restkaufpreiszahlung daher erst dann leisten, wenn der Mangel tatsächlich beseitigt worden ist!

Nehmen Sie bitte Ihre Bewertung vor, indem Sie oben auf die Bewertungsterne (=3-5 Sterne) klicken, wenn Sie keine Nachfrage haben ("Dem Experten antworten"), denn nur dann zahlt JustAnswer die Vergütung für die anwaltliche Beratung an mich aus.

Nach erfolgter Bewertung können Sie jederzeit und beliebig oft nachfragen!

Gern können wir Ihr Anliegen auch telefonisch erörtern, sofern Sie dies wünschen.

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 3 Monaten.
Wie gehe ich gegen das Inkassobüro vor?

Vielen Dank für Ihre Rückmeldung!

Weisen Sie die gegen Sie geltend gemachte Restkaufpreisforderung unter ausdrücklicher Berufung auf die eingangs dargestellte Rechtslage ausdrücklich zurück.

Teilen Sie dem Inkassodienst mit, dass Sie von Ihrem Zurückbehaltungsrecht gemäß § 273 BGB solange Gebrauch machen werden, wie die Firma die ihr obliegende Pflicht zur Nacherfüllung nicht ordnungsgemäß erfüllt hat!

Nehmen Sie dann bitte Ihre Bewertung vor, indem Sie oben auf die Bewertungsterne (=3-5 Sterne) klicken, wenn Sie keine Nachfrage haben ("Dem Experten antworten"), denn nur dann zahlt JustAnswer die Vergütung für die anwaltliche Beratung an mich aus.

Nach erfolgter Bewertung können Sie jederzeit und beliebig oft nachfragen!

Gern können wir Ihr Anliegen auch telefonisch erörtern, sofern Sie dies wünschen.

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 3 Monaten.
Wie kann ich mich nach Zurückweisung der geltend gemachter Restkaufforderung mit Zurückbehaltungsrecht gem. § 273BGB noch einmal bei Ihnen melden.
Vielen Dank

Nach jetziger Abgabe Ihrer Bewertung können Sie sich gern und jederzeit bei mir zurückmelden und Nachfragen an mich richten!

Sollte die Gegenseite kein Einlenken zeigen, so loggen Sie sich hier wieder ein, und stellen Sie Ihre Nachfragen an mich.

Nehmen Sie dann bitte Ihre Bewertung vor, indem Sie oben auf die Bewertungsterne (=3-5 Sterne) klicken, wenn Sie keine Nachfrage haben ("Dem Experten antworten"), denn nur dann zahlt JustAnswer die Vergütung für die anwaltliche Beratung an mich aus.

Nach erfolgter Bewertung können Sie jederzeit und beliebig oft nachfragen!

Gern können wir Ihr Anliegen auch telefonisch erörtern, sofern Sie dies wünschen.

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

ra-huettemann und weitere Experten für Verbraucherrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.