So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ra-huettemann.
ra-huettemann
ra-huettemann, Rechtsanwalt
Kategorie: Verbraucherrecht
Zufriedene Kunden: 26122
Erfahrung:  Zahlreiche Mandate im Bereich Verbraucherrecht
42903605
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Verbraucherrecht hier ein
ra-huettemann ist jetzt online.

Ich würde gerne eine Telefonnummer melden, die betrügerische

Diese Antwort wurde bewertet:

Ich würde gerne eine Telefonnummer melden, die betrügerische Anrufe tätigt. Was muss ich tun?

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

um Missverständnisse auszuschließen, muss ich zunächst nachfragen: Worum geht es denn konkret? Schildern Sie den Sachverhalt bitte kurz.

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Auch ohne weitere Informationen kann ich zu Ihrer Anfrage Stellung nehmen wie folgt:

Unter Zugrundelegung Ihrer Mitteilungen zum Sachverhalt gehe ich davon aus, dass Sie Opfer eines betrügerischen Werbeanrufes geworden sind (so genannte cold calls).

Derartige unerbetenen Werbeanrufe sind verboten und ungesetzlich und können von den hierfür zuständigen Aufsichtsbehörden verfolgt und geahndet werden, soweit Sie die verbotenen Werbeanrufe zur Anzeige bei den Behörden bringen.

Sie sollten daher sowohl die insoweit zuständige Bundesnetzagentur als auch die Wettbewerbszentrale über diese Rechtsverstöße informieren.

Die Bundesnetzagentur kann ein Bußgeldverfahren gegen den Anbieter einleiten und erforderlichenfalls die Nummer auch vollständig sperren.

Auf der folgenden Seite können Sie online den Rufnummernmissbrauch bei der Bundesnetzagentur melden. Die Behörde wird daraufhin den Sachverhalt ermitteln und entsprechende Maßnahmen ergreifen, insbesondere die Rufnummer sperren:

https://www.bundesnetzagentur.de/DE/Sachgebiete/Telekommunikation/Verbraucher/UnerlaubteTelefonwerbung/unerlaubtetelefonwerbung-node.html

Sie sollten den Verstoß gegen das Verbot unerbetener Werbeanrufe ebenfalls der Wettbewerbszentrale melden. Auch dies ist auf folgender Seite der Behörde online möglich:

http://www.wettbewerbszentrale.de/de/beschwerdestelle/hinweise/

Als weitere Schutzmaßnahme rate ich Ihnen an, Ihre Telefonnummer kostenfrei auf die Robinson-Liste setzen lassen. Sie erhalten dann in Zukunft überhaupt keine belästigenden Werbeanrufe dieser Art mehr.

Unter folgendem Link können Sie sich registrieren:

http://www.robinsonliste.de/

Klicken Sie bitte zur Abgabe Ihrer positiven Bewertung oben auf die Bewertungsterne (=3-5 Sterne), wenn Sie keine Nachfrage haben ("Dem Experten antworten"), denn nur dann zahlt der Portalbetreiber die Vergütung an mich aus.

Nach Ihrer Bewertung können Sie jederzeit und beliebig oft nachfragen!

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 29 Tagen.
Angeblich sollte ich einen Warengutschein über 1000€ bei REWE gewonnen haben. Aber da in Deutschland nun ab 1000€ Gewinnsteuern fällig wären, könnte ich eine Zeitschrift z. B. die Hörzu erhalten, diese würde dann die Steuern ubernehmen.
2 Tage später ein ahnlicher Anruf mit 500€ Warengutschein als Gewinn. Die Dame meinte dann es würde ab 500€ die Steuer fallig.

Es handelt sich um eine der gängigen Abzocken - lassen Sie sich nichts aufschwatzen: Wenn Sie auf das "Angebot" eingehen, wird man Ihnen ein Abo unterschieben!

Gehen Sie vor, wie eingangs empfohlen, und melden Sie die anrufenden Nummern den Aufsichtsbehörden.

Klicken Sie dann bitte zur Abgabe Ihrer positiven Bewertung oben auf die Bewertungsterne (=3-5 Sterne), wenn Sie keine Nachfrage haben ("Dem Experten antworten"), denn nur dann zahlt der Portalbetreiber die Vergütung an mich aus.

Nach Ihrer Bewertung können Sie jederzeit und beliebig oft nachfragen!

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Sie haben noch immer keine Bewertung hinterlassen.

Ich habe meine Arbeitszeit aufgewendet, um Ihnen behilflich zu sein, und Ihre Anfrage ist in aller Ausführlichkeit beantwortet worden.

Geben Sie daher nunmehr Ihre Bewertung für die in Anspruch genommene anwaltliche Dienstleistung ab (klicken Sie hierzu auf die Bewertungssterne=3-5 Sterne), denn nur dann zahlt der Portalbetreiber die Vergütung an mich aus.

Kostenlose Rechtsberatung durch Rechtsanwälte ist gesetzlich verboten!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

ra-huettemann und weitere Experten für Verbraucherrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.