So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Holger Traub.
Dr. Holger Traub
Dr. Holger Traub, Rechtsanwalt
Kategorie: Verbraucherrecht
Zufriedene Kunden: 8738
Erfahrung:  Vertragsrecht, Erbrecht, Arbeitsrecht, Immobilienrecht, Gesellschaftsrecht und Steuerrecht
88853042
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Verbraucherrecht hier ein
Dr. Holger Traub ist jetzt online.

ICH HABE VOR 6 MONATEN ZWEI TREPPENLIFTE GEKAUFT FÜR

Diese Antwort wurde bewertet:

ICH HABE VOR 6 MONATEN ZWEI TREPPENLIFTE GEKAUFT FÜR 20.000€, HABE BEI ANLIEFERUNG 17.000 € BEZAHLT UND WOLLTE BEI FERTIGSTELLUNG DEN REST BEGLEICHEN. MIT DEN LIFTEN GIBT ES NUR ÄRGER. ICH HABE EINEN BRIEF AUFGESETZT DEN ICH DER FIRMA SCHICKEN MÖCHTE. KANN ICH IN DEM BRIEF ZUR LESEKORREKTUR ZUSENDEN UND WAS KOSTET MICH DAS MFG ***

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

es freut mich, dass Sie sich für die Nutzung von JustAnswer entschieden haben.

Ich bin Rechtsanwalt Dr. Traub und würde Ihnen gerne bei Ihrem Anliegen weiter helfen.

Sie können den Brief über die Fragebox hochladen. Ich sehe ihn mir dann gerne an.

Die Kosten hier sind der Preis, den Sie an Justanswer zur Eröffnung der Frage bezahlt haben.

Vielen Dank.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Traub

-Rechtsanwalt-

Kunde: hat geantwortet vor 29 Tagen.
GUENTER SCHWARZ 15.10.2018SEHR GEEHRTE DAMEN UND HERREN,BEI VERTRAGSABSCHLUSS GARANTIERTEN SIE MIR, DER EINBAU DER ZWEI LIFTE IST IN EINEM TAG ERLEDIGT.
DANN KAM DIE GROSSE ÜBERRASCHUNG.
DIE MONTEURE HATTEN DIE FALSCHEN HALTERUNGEN DABEI UND WAREN GERADE DARAN, DIE ITALIENISCHE MARMORTREPPE DES HAUSES ANZUBOHREN. IM VERTRAG WAR GANZ KLAR „WANDHALTERUNGEN“ VEREINBART ,
NACH EINBAU DER LIFTE KAM DIE ZWEITE ÜBERRASCHUNG: KEIN GLEICHMÄSSIGES AUF- UND ABGLEITEN, DIE RÜCKENLEHNEN SCHLEIFTEN AN DER WAND ENTLANG.WIE SIE AUS DEM GUTACHTEN IHRES EIGENEN SACHVERSTÄNDIGEN ERSEHEN KÖNNEN, SIND WAHRSCHEINLICH BEIM EINMESSEN DER TREPPENLIFTE MESSFEHLER ENTSTANDEN.
DIE AUSSAGE DES GUTACHTERS: ES MÜSSTEN WAHRSCHEINLICH LIFTTEILE ERSETZT WERDEN,DIE VON IHNEN AM 18. 07.2018 DURCHGEFÜHRTEN NACHBESSERUNGEN:
DIE BEIDEN LIFTE AUSBAUEN UND NEU EINBAUEN UND DIE VERZAHNUNG DER EINZELNEN ÜBERGÄNGE MIT DER FLEX ZU EGALISIEREN BLIEB OHNE NENNENSWERTEN ERFOLG. DIE LIFTE RATTERN UND EIERN WEITERHIN.WAS MIR BLIEB SIND CA. 2 DUTZEND BOHRLÖCHER.....MIT DUNKELEM FETT VERSCHMIERTE WÄNDE....SCHIEFE STÜTZEN....UNSACHGEMÄSS
ANGEBRACHTE HALTERUNGEN( SIE SITZEN TEILWEISE AUF DEM SOCKEL UND DIE SCHRAUBENVERKLEIDUNGEN SIND NICHT ANZUBRINGEN). SIEHE BILDEROBWOHL DAS TREPPENHAUS VON OBEN BIS UNTEN GLEICH BREIT IST
5,051 m
5,055 m
2,354 m
2,364 m
2,369 m
SIND BEIDE LIFTE UNTERSCHIEDLICH EINGEBAUT. SIEHE BILDEREINE WEITERE NACHBESSERUNG LEHNE ICH AB. ICH BIN NICHT GEWILLT, AUS DEM TREPPENHAUS EIN 3.MAL „SCHWEIZER KÄSE“
MACHEN ZU LASSEN.
ES IST SICHER SCHWIERIG FÜR EINE HALBGEWENDELTE TREPPE EINEN LIFT ZU BAUEN.DIE ZAHLUNG DER RESTLICHEN SUMME LEHNE ICH AB , DA BEIDE LIFTE NICHT IN EINWANDFREIEN ZUSTAND SIND UND ICH FÜR DIE RENOVIERUNG DES TREPPENHAUSES OHNEHIN SCHON GENUG BEZAHLEN MUSSTE.

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank für Ihre Rückmeldung. Gerne will ich Ihnen Ihre Frage auf Grundlage des geschilderten Sachverhalts beantworten und Ihnen bei Ihrem Anliegen weiterhelfen.

Sie können das formulierte Schreiben so übersenden.

Insbesondere müssen Sie - nach beschriebenen Einbauten und Beschädigungen - keinen weiteren Nachbesserungsversuch dulden.

Auch können Sie eine Zahlung des noch offenen Betrags verweigern. Dies kommt aus rechtlicher Sicht sodann einer Minderung gleich. D. h. Sie würden den "mangelhaften" Fahrstuhl sowie die verursachten Beschädigungen hinnehmen und dafür Minderung und Schadensersatz geltend machen.

Ich würde noch folgenden Satz einbauen:

"Im Übrigen behalte ich mir die Geltendmachung einer weiteren Minderung sowie von Schadensersatz vor."

Das Schreiben sollte nachweisbar (z. B. per Telefax und Einschreiben/Rückschein) übermittelt werden.

Ich hoffe, Ihre Frage hinreichend beantwortet zu haben. Für weitere Fragen stehe ich über den Button "Experten antworten" zur Verfügung.

Über eine positive Bewertung Ihrerseits (anklicken von 3 bis 5 Bewertungssternen) für meine Ausführungen würde ich mich sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Traub

-Rechtsanwalt-

Dr. Holger Traub und 2 weitere Experten für Verbraucherrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.