So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ra-huettemann.
ra-huettemann
ra-huettemann, Rechtsanwalt
Kategorie: Verbraucherrecht
Zufriedene Kunden: 25560
Erfahrung:  Zahlreiche Mandate im Bereich Verbraucherrecht
42903605
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Verbraucherrecht hier ein
ra-huettemann ist jetzt online.

Mitte Juni 2018 habe ich mein Mofa (Honda) in Fa.

Diese Antwort wurde bewertet:

Mitte Juni 2018 habe ich mein Mofa (Honda) in Fa. Zweirad-Nagel in in Barleben zur Reparatur gegeben. Es sollten zwei neue Reifen sowie ein mitgelieferter gebrauchter Acku.montiert werden,
Der Preis für die Reifen mit Montage 60,00 € Plus 30,00 € Transport. Preisabsprache bei Abholung zur Reparatur waren 90 bis 95 € abgesprochen. Bei heutiger Nachfrage zur Fertigstellung u. Kosten, Moped fertig. Kosten 250,00 € bis 260,00 €. Das ist aus meiner Sicht Wucher. Was kann ich hier tun.

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank für Ihre Anfrage, zu der ich gern wie folgt Stellung nehme.

Sie sind rechtlich nicht verpflichtet, die Ihnen in Rechnung gestellten Mehrkosten zu bezahlen!

Rechtlich maßgeblich ist vielmehr der bei Vertragsschluss ausdrücklich vereinbarte Festpreis in Höhe von maximal 95 Euro - an diese vertragliche Abrede ist die Firma rechtlich gebunden.

Eine Erhöhung des Preises wäre rechtlich nur zulässig und möglich, wenn die Firma zu einer möglichen Erweiterung der Arbeiten zuvor ausdrücklich Ihre Zustimmung eingeholt hätte - was aber gerade nicht der Fall ist.

Weisen Sie daher die Mehrforderung unter ausdrücklicher Berufung auf die vorstehend erläuterte Rechtslage zurück.

Sollte die Firma nicht einlenken, so wenden Sie sich umgehend an die Schlichtungsstelle der örtlichen Industrie- und Handelskammer, und erheben Sie nach dorthin Beschwerde!

Klicken Sie bitte oben auf die Bewertungsterne (=3-5 Sterne), wenn Sie keine Nachfrage haben ("Dem Experten antworten"), denn nur dann zahlt der Portalbetreiber die Vergütung an mich aus.

Nach jetziger Bewertung können Sie jederzeit und beliebig oft nachfragen!

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

ra-huettemann und weitere Experten für Verbraucherrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.