So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ClaudiaMarieSch...
ClaudiaMarieSchiessl
ClaudiaMarieSchiessl, Rechtsanwältin und Fachanwältin
Kategorie: Verbraucherrecht
Zufriedene Kunden: 18057
Erfahrung:  Zwei Fachanwaltstitel, 20 Jahre Anwaltserfahrung, Korrespondenzsprachen: deutsch und englisch
44859865
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Verbraucherrecht hier ein
ClaudiaMarieSchiessl ist jetzt online.

Hallo, meine frau hat am. 2.4.2018 4 paar schuhe gekauft. 2

Diese Antwort wurde bewertet:

hallo, meine frau hat am. 2.4.2018 4 paar schuhe gekauft. 2 paar wurden zurück gesendet.
sie hat am 2.4. eine rechnung über den gesamtbetrag -10% erhalten. heute haben wir eine mahnung vom rechtsanwalt bekommen über 94€ + 15€ Mahnkosten +Verzugszinsen0,53€
+70,20€ Anwaltskosten . Wir haben weder eine Mahnung noch eine neue Rechnung nach der Rüchsendung bekommen. 179,73€ sollen wir zahlen! Das kann doch nicht OK sein.
MfG
norbert
Kunde: hat geantwortet vor 4 Monaten.
hallo, meine frau hat am. 2.4.2018 4 paar schuhe gekauft. 2 paar wurden zurück gesendet.
sie hat am 2.4. eine rechnung über den gesamtbetrag -10% erhalten. heute haben wir eine mahnung vom rechtsanwalt bekommen über 94€ + 15€ Mahnkosten +Verzugszinsen0,53€
+70,20€ Anwaltskosten . Wir haben weder eine Mahnung noch eine neue Rechnung nach der Rüchsendung bekommen. 179,73€ sollen wir zahlen! Das kann doch nicht OK sein.
Selbst der Anwalt hat mir keine Kopie von der Rechnung gesendet sondern schreibt "Rechnung Rest vom 02.02.2018"
Ich bin mir aber unsicher ob mir eine neue Rechnung nach der Retoure zusteht da die Rechnung die ich per Mail beim Onlinekauf bekommen habe ja nicht mehr stimmt.MfG
norbert

Sehr geehrter Ratsuchender, vielen Dank für die Anfrage. Die Kosten müssen Sie als sog Verzugsschaden bezahlen , wenn Sie ein festes Zahlungsziel überschritten haben . Sehen Sie sich die Rechnung vom 2.4 bitte einmal an .Wenn dort ein festes Zahlungsziel steht kommen Sie auch ohne Mahnung in Verzug.

Das bedeutet dann , dass Sie gesetzlich verpflichtet sind , den Verzugsschaden zu zahlen .

Das sind die Kosten der Rechtsverfolgung.

Um Weiterungen zu vermeiden empfehle ich, zu bezahlen

ClaudiaMarieSchiessl und 2 weitere Experten für Verbraucherrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.