So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an raschwerin.
raschwerin
raschwerin, Rechtsanwalt
Kategorie: Verbraucherrecht
Zufriedene Kunden: 17349
Erfahrung:  Rechtsanwalt
27582713
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Verbraucherrecht hier ein
raschwerin ist jetzt online.

Ich habe aus Versehen über eBay auf völlig überteuerte

Kundenfrage

Ich habe aus Versehen über eBay auf völlig überteuerte Tickets für das Tomorrowland Festival per Sofortkauf geboten. Der Verkäufer hat die Tickets offensichtlich über Viagogo gekauft und direkt angeboten. Habe kurz danach dem Verkäufer gebeten den Kauf zu stornieren, jedoch beharrt er auf eine Bezahlung obwohl er die Tickets ohne Probleme direkt wieder hätte einstellen können. Nun hat der Verkäufer einen Anwalt eingeschaltet. Kommt er damit durch. Muss ich die Tickets jetzt wirklich bezahlen?
Gepostet: vor 27 Tagen.
Kategorie: Verbraucherrecht
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 27 Tagen.

Guten Abend,

vielen Dank für Ihre Anfrage.

Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 27 Tagen.

Sie haben einen wirksamen Kaufvertrag abgeschlossen und müssen daher auch bezahlen.

Oder gibt es aus Ihrer Sicht Einwände?

Kunde: hat geantwortet vor 27 Tagen.
Ist es denn legal das die Tickets für über 50% des Originalpreises verkauft werden? Oder hängt das vom Veranstalter ab wie die damit umgehen?
Kunde: hat geantwortet vor 27 Tagen.
Also mit einem Aufpreis von über 50% des Originalpreises meinte ich
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 27 Tagen.

Die Frage ist, ob der Veranstalter das überhaupt zulässt.

Fragen Sie doch mal beim Veranstalter, ob es erlaubt ist, dass seine Tickets von privat so überteuert angeboten werden.

Im Idealfall hat der Veranstalter AGB und verbietet den Weiterverkauf, sodass Ihr Gegner richtig Ärger bekommt.

Kunde: hat geantwortet vor 27 Tagen.
OK, aus meiner Sicht ist es laut AGB vom Veranstalter ausdrücklich verboten. Was meinen Sie?
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 27 Tagen.

Ja, steht da ausdrücklich.

Dann weisen Sie zum einen den Anwalt darauf hin.

Auch wenden Sie sich an Tomorrowland und melden den verbotenen Verkauf.

Kunde: hat geantwortet vor 27 Tagen.
Alles klar! Vielen Dank für ihre Hilfe.
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 27 Tagen.

Gern, alles Gute.