So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an kai-mod.
kai-mod
kai-mod,
Kategorie: Verbraucherrecht
Zufriedene Kunden: 3
84422447
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Verbraucherrecht hier ein
kai-mod ist jetzt online.

Hallo,habe Mangelwäsche vom Hol u.Bringedienst der Wäscherei

Kundenfrage

Hallo,habe Mangelwäsche vom Hol u.Bringedienst der Wäscherei an der Haustür abgegeben.Ich war zu der Zeit gerade bei meiner Mutter im Bergisch-Gladbach zu Besuch.Nach einer Woche sollte die Wäsche wieder geliefert werden.Da meine alleinlebende Mutter aber zum angeblichen Liefertermin im Krankenhaus war,könnte sie die Wäsche nicht im Empfang nehmen.Lt. Auskunft der Wäscherei hat der Bringedienst Sie vor die Tür gestellt.Nach ca.einer Woche wollten sie die Rechnung kassieren,was meine Mutter aber ablehnte,da sie ja die Wäsche nicht zurückbekam.Nach einem erneuten Anruf,wo denn die Wäsche sei,stritten sie dort alles ab,so als wenn sie gar keinen Bringedienst für Privatpersonen hätten Wir haben allerdings nichts im der Hand,keinen Einlieferungsschein,noch sonst etwas.Aber ich bin Zeuge u.eine Pflegekraft,die bei der Abholung des Geldes anwesend war,aber Mutter nicht zahlte.Wir sind schon oft dort Kunde gewesen u. Mutter erhielt nie eine Quittung bei Abgabe oder Rechnung!Was soll ich tun?
Gepostet: vor 2 Monaten.
Kategorie: Verbraucherrecht
Experte:  Dr. Holger Traub hat geantwortet vor 2 Monaten.

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank für die Nutzung von JustAnswer. Gerne will ich Ihnen Ihre Frage auf Grundlage des geschilderten Sachverhalts beantworten und Ihnen bei Ihrem Anliegen weiterhelfen.

Die Problemtaik Ihres Falles liegt in der Beweisbarkeit der einzelnen Vorgänge.

Wenn Sie nachweisen können, dass Sie die Wäsche (und welche Wäsche) der Wäscherei abgegeben haben, muss die Wäscherei beweisen, dass Ihnen die Wäsche zurückgegeben wurde.

Erst hierdurch wird der geltend gemachte Zahlungsanspruch begründet.

Bzgl. der Abgabe der Wäsche können Sie auch als Zeuge fungieren.

Gelingt Ihnen der Beweis der Abgabe, sind Sie in einer klar besseren Rechtsposition.

Ich hoffe, Ihre Frage hinreichend beantwortetzu haben. Für weitere Fragen stehe ich über den Button "Experten antworten" zur Verfügung.

Über eine positive Bewertung Ihrerseits (anklicken von 3 bis 5 Bewertungssternen) für meine Ausführungen würde ich mich sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Traub

-Rechtsanwalt-

Experte:  Dr. Holger Traub hat geantwortet vor 2 Monaten.

Sehr geehrte(r) Fragesteller(in),

ich hoffe, ich konnte Sie bei der Lösung Ihres Problems unterstützen.

Über ein Feedback in Form einer positiven Bewertung, die Sie sehr schnell und einfach über die Bewertungssterne (3-5 Sterne) abgeben können, würde ich mich sehr freuen.

Sollten Sie noch Hilfe zu dieser Problemstellung benötigen, zögern Sie nicht, weitere kostenlose Nachfragen zu stellen. Setzen Sie dazu bitte den bisherigen Frageverlauf mittels der TextBox ganz unten einfach fort.

Mit vielem Dank für Ihre Nutzung von JustAnswer.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Traub

-Rechtsanwalt-

Experte:  kai-mod hat geantwortet vor 2 Monaten.
Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,
Für diese Frage haben wir keine gültige E-Mail vorliegen.
bitte wenden Sie sich an den Kundendienst unter***@******.*** oder Tel.: 0800(###) ###-#### Bitte geben Sie bei Ihrer Kundendienst-Mitteilung das Benutzer-Konto
„JACUSTOMER-ipib2lwd-„ an oder ändern Sie diese in Ihrem Benutzer-Konto unter „Mein Konto / Neue E-Mail-Adresse eingeben“.
Vielen Dank.