So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchiessl.
RASchiessl
RASchiessl, Rechtsanwalt
Kategorie: Verbraucherrecht
Zufriedene Kunden: 28666
Erfahrung:  Langjährige Tätigkeit auf dem Gebiet des Zivilrechts
32916861
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Verbraucherrecht hier ein
RASchiessl ist jetzt online.

Ich habe ein Problem mit Schneller Credit. Ich wollte nach

Diese Antwort wurde bewertet:

Ich habe ein Problem mit Schneller Credit. Ich wollte nach einem Kredit anfragen. Plötzlich kam die Meldung der Internetseite, ihre Karte ist bestellt Bitte Zahlen sie 99.99. Ich natürlich gleich Widerspruch eingelegt. Dann kam nur ein schreiben zurück. Widerspruch abgelehnt. Sie gab mir ein Vergleich. Jetzt heute kam die angebliche Karte ich sollte 99.99 per Nachnahme bezahlen hab den Brief verweigert und nicht nezahlt
Assistentin: Vielen Dank. Können Sie mir noch ein paar weitere Informationen geben, damit ich den passenden Experten für Sie finden kann?
Kunde: Ich habe dann noch zusätzlich Per Brief eine Kündigung geschickt. Sie drohten mit Inkasso wenn ich nicht bezahle

Sehr geehrter Ratsuchender,

haben Sie vielen Dank für Ihre Anfrage.

Soweit noch nicht geschehen sollten Sie zum ersten den Abschluss eines Kreditkartenvertrages bestreiten.

Widerrufen haben Sie bereits, so dass noch die Anfechtung des angeblichen Vertrages wegen Irrtums und arglistiger Täuschung bleibt, §§ 119,123 BGB. Diese sollten Sie zusätzlich erklären und sich auf den bereits erklärten Widerruf beziehen.

Stellen Sie klar, dass aufgrund eines fehlenden Vertrages keine Zahlungen erbringen werden. Sollte der Gegner ein Inkassobüro einschalten, so übermitteln Sie dem Büro dieses Schreiben und stellen klar, dass Sie die Forderung bestreiten. Da das Inkassobüro nur unstreitige Forderungen durchsetzen kann, sollte die Tätigkeit des Büros damit beendet sein.

Wenn Sie keine Nachfragen mehr haben geben Sie bitte eine Bewertung meiner anwaltlichen Beratung ab (bitte klicken Sie hierzu auf die Bewertungssterne 3-5).

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 4 Monaten.
Ich habe ja zusätzlich eine Kündigung geschickt. Weil per EMail kommt mann nichts zurück. Das heißt ich soll es darauf ankommen lassen nicht bezahlen und abwarten was noch kommt

Sehr geehrter Ratsuchender,

ja das sollten Sie. Achten Sie dass Sie Schreiben nur per Einwurfeinschreiben an diese Firma senden.

Wenn Sie keine Nachfragen mehr haben geben Sie bitte eine Bewertung meiner anwaltlichen Beratung ab (bitte klicken Sie hierzu auf die Bewertungssterne 3-5).

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

RASchiessl und weitere Experten für Verbraucherrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.