So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ra-huettemann.
ra-huettemann
ra-huettemann, Rechtsanwalt
Kategorie: Verbraucherrecht
Zufriedene Kunden: 25859
Erfahrung:  Zahlreiche Mandate im Bereich Verbraucherrecht
42903605
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Verbraucherrecht hier ein
ra-huettemann ist jetzt online.

Hallo, ich habe heute eine Rechnung vom KreditClub24

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo, ich habe heute eine Rechnung vom KreditClub24 bekommen. Ich habe mich auf der Internetseite eingetragen und die haben mir eine SMS geschickt.
Assistentin: Vielen Dank. Können Sie mir noch ein paar weitere Informationen geben, damit ich den passenden Experten für Sie finden kann?
Kunde: Hallo, ich habe heute eine Rechnung vom KreditClub24 bekommen. Ich soll 156,90 Euro zahlen. Ich habe mich auf der Internetseite eingetragen und die haben mir eine SMS geschickt. Kann ich noch zurücktreten? Habe noch nichts gezahlt und ausser der sms und Rechnung nichts bekommen. Vielen Dank

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank für Ihre Anfrage, zu der ich gern wie folgt Stellung nehme.

Ja, Sie können Ihre Vertragserklärung widerrufen.

Da Sie Ihre Vertragserklärung online abgegeben haben, liegt ein so genannter Fernabsatzvertrag vor mit der Folge, dass Ihnen das gesetzliche Widerrufsrecht gemäß §§ 312 g, 355 BGB zusteht.

Erklären Sie daher nun schriftlich (Einschreiben) ausdrücklich Ihren Widerruf - Sie müssen diesen nicht begrüden.

Mit erfolgtem Widerruf ist Ihre Vertragserklärung rechtlich hinfällig - sind an den Vertrag sodann nicht mehr gebunden und müssen keine Zahlung leisten!

Klicken Sie für die in Anspruch genommene anwaltliche Beratung bitte abschließend oben auf die Bewertungsterne (=3-5 Sterne), wenn Sie keine Nachfrage haben ("Dem Experten antworten"), denn nur dann wird meine Vergütung für die erbrachte Rechtsberatung an mich ausgezahlt.

Sie können nach Ihrer jetzigen Bewertung jederzeit und beliebig oft nachfragen!

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

ra-huettemann und 2 weitere Experten für Verbraucherrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Monaten.
Vielen Dank für die Info. Ist es auch hinfällig, wegen der SMS an mich? Es ist auch bei der Rechnung aufgelistet, mit welcher IP und welcher Uhrzeit es passiert ist.

Vielen Dank für Ihre Rückmeldung!

Ja, das Widerrufsrecht steht Ihnen in jedem Fall zu, und zwar unabhängig von der SMS, da der Vertrag online geschlossen wurde.

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 6 Monaten.
Sehr geehrter Herr Hüttemann,
ich habe meinen Vertrag widerrufen (vorab online über die Post per Einschreiben mit Sendungsverfolgungsnummer - die ich noch per Mail bekomme).
Habe dann sofort folgende Mail erhalten (scheint mir sehr standardisiert zu sein):Ich habe nicht gekündigt nach Laufzeit sondern in dem Schreiben, dem Vertrag widerrufen.Sehr geehrte Frau Petersen,Hiermit bestätigen wir Ihnen die Kündigung zum Ende der Mindestvertragslaufzeit. Diese endet in Ihrem Fall am 24.03.2019. Das bedeutet, dass Ihnen für das zweite Laufjahr keine weiteren Kosten entstehen und sich der Vertrag nicht automatisch verlängert.HINWEIS: Die Kündigung entbindet Sie NICHT von einer noch offenen Forderung wie zum Beispiel eine Rechnung oder Mahnung! Das heißt: die Forderung muss dennoch beglichen werden, da sich diese auf das erste Vertragslaufzeit bezieht.Beste Grüße
Manuela NeugebauerKundenserviceKreditclub24 Ltd.Great Ancoats Street
Advantage Business Centre
Suite 33854
M4 6DE Manchester
England

Vielen Dank für Ihre Rückmeldung!

Es handelt sich in der Tat um eine standardisierte Antwort, die im Massenverfahren versendet zu werden scheint. Dies ist auch nicht unüblich.

Die Rechtslage ist dieselbe: Sie haben nicht gekündigt, sondern widerrufen! Der Vertrag ist und bleibt daher rechtlich gegenstandslos.

Auf weitere Anschreiben der Gegenseite müssen Sie nicht mehr reagieren.

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt