So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Holger Traub.
Dr. Holger Traub
Dr. Holger Traub, Rechtsanwalt
Kategorie: Verbraucherrecht
Zufriedene Kunden: 7011
Erfahrung:  Vertragsrecht, Erbrecht, Arbeitsrecht, Immobilienrecht, Gesellschaftsrecht und Steuerrecht
88853042
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Verbraucherrecht hier ein
Dr. Holger Traub ist jetzt online.

Guten Tag, ich habe in einem Autohaus Teile bestellt und zu

Diese Antwort wurde bewertet:

Guten Tag, ich habe in einem Autohaus Teile bestellt und zu spät reagiert beim abbrechen der Bestellung. Nun wurden diese mir in Rechnung gestellt, obwohl es keine Sonderanfertigungen, sondern normale Ersatzteile sind. Da Diese angeblich nicht zurück geliefert werden können. Gibt es eine Möglichkeit etwas Kulanz ein zu fordern? Danke ***** ***** **** *****

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

es freut mich, dass Sie sich für die Nutzung von JustAnswer entschieden haben.

Ich bin Rechtsanwalt Dr. Traub und würde Ihnen gerne bei Ihrem Anliegen weiter helfen.

Bitte erlauben Sie mir zum mitgeteilten Sachverhalt folgende Nachfrage:

Handelten Sie als Verbraucher oder Unternehmer? War auf der Internetseite ein Hinweis auf Sonderanfertigung der Teile, d. h. mussten Sie individuelle Daten angeben oder konnten Sie die Ware einfach in den Einkaufswagen legen?

Vielen Dank.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Traub

-Rechtsanwalt-

Kunde: hat geantwortet vor 9 Tagen.
Ich handelte als Privatperson und die Teile wurden telefonisch bestellt. Nach Erhalt eines Angebotes aus diesem Haus. Allerdings wurde das Kostenangebot erstellt ohne sich den Wagen genauer an zu schauen und im Angebot darauf hingewiesen
das entstehende Mehrkosten zu meinen Lasten gehen, was ich mir dann überlegte. Nur, ich sagte zu spät ab.

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank für Ihre Rückmeldung. Gerne will ich Ihnen Ihre Frage auf Grundlage des geschilderten Sachverhalts beantworten und Ihnen bei Ihrem Anliegen weiterhelfen.

Wenn die Bestellung der Teile telefonisch erfolgt ist und Sie als Privatperson nicht über Ihr Widerrufsrecht bzw. ein Entfallen des Widerrufsrechts bei Ihrer Bestellung informiert wurden, können Sie sich auf die §§ 355 ff. BGB berufen.

Hiernach steht Ihnen als Verbraucher ein Widerrufsrecht für ein Kauf ggü. einem Unternehmer zu, für welchen die Bestellung telefonisch vorgenommen worden ist.

Dieses Recht kann vom Händler nicht unterlaufen werden.

Sie können sicher hierauf berufen.

Und zwar ohne die Zahlung von Kosten.

Ich hoffe, Ihre Frage hinreichend beantwortet zu haben. Für weitere Fragen stehe ich über den Button "Experten antworten" zur Verfügung.

Über eine positive Bewertung Ihrerseits (anklicken von 3 bis 5 Bewertungssternen) für meine Ausführungen würde ich mich sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Traub

-Rechtsanwalt-

Kunde: hat geantwortet vor 9 Tagen.
Danke ***** ***** die Rechnung ging aber an meine Firmenadresse als Kleinstunternehmer, Entschuldigung, worauf der Wagen auch zu gelassen ist. gibt es in dieser Hinsicht auch eine Möglichkeit?
Kunde: hat geantwortet vor 9 Tagen.

Sehr geehrter Dr. Traub, sind wir noch in Kontakt? oder sollten wir Telefonieren um ein für mich positives Ergebnis zu erzielen. Wenn nicht, bedanke ***** ***** trotzdem für Ihre Bemühungen. ***** *****

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

maßgeblich ist, ob Sie als Privatperson oder als Unternehmer gehandelt haben.

Allein die gesendete Rechnung gibt hier keinen Aufschluss.

Wenn Sie allerdings als Unternehmer gehandelt haben, wird vom Gesetzgeber kein Widerrufsrecht zugestanden.

Hier müsste dann ggf. eine Anfechtung wegen Irrtum nach den §§ 119 ff. BGB erfolgen. Allerdings würden Sie hier dem Anfechtungsgegner Schadensersatz schulden, da dieser auf den Vertrag vertraut hat.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Traub

-Rechtsanwalt-

Dr. Holger Traub und 2 weitere Experten für Verbraucherrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 9 Tagen.
Würden Sie mir einen solchen Brief in groben Zügen formulieren?