So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ra-huettemann.
ra-huettemann
ra-huettemann, Rechtsanwalt
Kategorie: Verbraucherrecht
Zufriedene Kunden: 24989
Erfahrung:  Zahlreiche Mandate im Bereich Verbraucherrecht
42903605
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Verbraucherrecht hier ein
ra-huettemann ist jetzt online.

Guten Tag, ich habe über einen Online-Shop einen

Diese Antwort wurde bewertet:

Guten Tag, ich habe über einen Online-Shop einen Papierschredder gekauft und nach der 1. Benutzung festgestellt, dass er für meine Anwendung nicht geeignet ist. Wir haben ihn im Originalkarton verpackt und zurückgesendet. Im Shop war ein eigener Button mit einer Auswahl für den Rücksendegrund und ich habe auch einen Versandaufkleber erhalten.
Nun habe ich heute das Gerät zurückbekommen, mit der Anmerkung, ich habe "ein 14-tätgiges Rückgaberecht für originalverpackte und unbenutzte Ware".
Wie kann ich ein Produkt kaufen, wenn ich es nicht mal auspacken darf?
Ich betreibe selbst einen Online-Shop für Klettergriffe und es ist wohl selbstverständlich, dass der Kunde die Ware auspackt und zumindest in der Hand hält.
Ist dieses "Rückgaberecht" rechtskonform?
Ich bitte um Ihre Hilfe.
Heinz Wallnöfer

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank für Ihre Anfrage, zu der ich gern wie folgt Stellung nehme.

Sie haben form- und fristgerecht von Ihrem gesetzlichen Widerrufsrecht gemäß §§ 312 g, 355 BGB Gebrauch gemacht mit der Folge, dass der Vertrag rechtlich hinfällig und gegenstandslos geworden ist - Sie sind an diesen nicht mehr gebunden!

Der Einwand Ihres Vertragspartners ist rechtlich abwegig und nicht haltbar: Das bei Fernabsatzgeschäften gewährte Widerrufsrecht soll gerade sicherstellen, dass ein Verbraucher innerhalb der eingeräumten 14-tägigen Widerrufsfrist das bestellte Produkt auf seine vertragsgemäße Tauglichkeit überprüft!

Zu diesem Zweck ist der Verbraucher nach der Rechtsprechung selbstverständlich auch berechtigt, das Produkt zu entpacken, denn andernfalls kann er von seinem Recht auf Überprüfung der Ware überhaupt nicht Gebrauch machen, so dass sein Widerrufsrecht ausgeheblt würde und ins Leere liefe.

Versenden Sie daher die Ware erneut an den Anbieter, und legen Sie der Sendung ein Schreiben bei, in welchem Sie sich ausdrücklich auf die hier dargestellte und klare Rechtslage berufen!

Klicken Sie für die in Anspruch genommene anwaltliche Beratung bitte abschließend oben auf die Bewertungsterne (=3-5 Sterne), wenn Sie keine Nachfrage haben ("Dem Experten antworten"), denn nur dann wird meine Vergütung für die erbrachte Rechtsberatung an mich ausgezahlt.

Sie können nach Ihrer jetzigen Bewertung jederzeit und beliebig oft nachfragen!

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Sie haben noch immer keine Bewertung hinterlassen.

Ich habe meine Arbeitszeit aufgewendet, um Ihnen behilflich zu sein, und Ihre Anfrage ist in aller Ausführlichkeit beantwortet worden.

Geben Sie daher bitte nunmehr Ihre Bewertung für die in Anspruch genommene anwaltliche Dienstleistung ab (klicken Sie hierzu auf die Bewertungssterne=3-5 Sterne).

Kostenlose Rechtsberatung durch Rechtsanwälte ist gesetzlich verboten!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Sie haben eine umfassende Rechtsberatung in Anspruch genommen.

Haben Sie Nachfragen, stellen Sie diese. Ansonsten ersuche ich Sie nochmals, eine positive Bewertung abzugeben, damit eine Bezahlung für die von Ihnen in Anspruch genommene Rechtsberatung erfolgen kann.

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

ra-huettemann und weitere Experten für Verbraucherrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.