So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ragrass.
ragrass
ragrass, Rechtsanwältin
Kategorie: Verbraucherrecht
Zufriedene Kunden: 7554
Erfahrung:  Viele Jahre Erfahrung
52374836
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Verbraucherrecht hier ein
ragrass ist jetzt online.

Habe Heute eine forderungangelegenheit Der Firma FKH OHG

Diese Antwort wurde bewertet:

Habe Heute eine forderungangelegenheit Der Firma FKH OHG bekommen ich weis das meine verstorbene Mutter keine Bestellungen oder sonst irgend etwas von dort bekommen hat und ich weis durch meine eigene Erfahrung mit dieser Firma das alles nur Betrug ist ich bekomme nur ALG2 und möchte gegen dieser Rechtsanwaltskanzlei am Modenbach eine negative Feststellungsklage einreichen wie kann ich das machen?
Assistentin: Vielen Dank. Können Sie mir noch ein paar weitere Informationen geben, damit ich den passenden Experten für Sie finden kann?
Kunde: Ja und zwars geht es um die Forderung in Höhe von 762,12€

Sehr geehrter Fragesteller,

hat die Firma denn schon geklagt ? Sind Sie Erbe Ihrer Mutter geworden ?

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

Kunde: hat geantwortet vor 6 Monaten.
Nein Die Firma hat noch nicht geklagt und ja ich bin der erbe

Sehr geehrter Fragesteller,

danke, ***** ***** Justanswer genutzt haben und für den Nachtrag.

Da eine Leistungsklage immer vorrangig vor einer Feststellungsklage ist, sollten Sie im Grunde gar nichts bzw. nicht viel machen.

Schreiben Sie die Firma per Einwurfeinschreiben an und bestreiten Sie, dass Ihre Mutter einen Vertrag geschlossen hat. Bleibt die Firma bei ihrer Forderung, dann muss sie beweisen, dass ein Vertrag zustanden gekommen ist. In einer solchen Leistungsklage würde dann genau das Bestehen bzw. Nichtbestehen der Forderung geklärt werden.

Ich hoffe, Ihnen einen Überblick gegeben zu haben und darf Sie um Bewertung der Antwort bitten. Falls noch Fragen bestehen, teilen Sie dies bitte mit.

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

Kunde: hat geantwortet vor 6 Monaten.
Ich Bedanke ***** *****ür die schnelle Antwort und werde ihren Rat befolgen Vielen Dank ***** *****

Sehr geehrter Fragesteller,

gut, lassen Sie mich bitte wissen, wenn sich etwas Neues ergibt.

Ich wünsche Ihnen zunächst einen schönen Abend, ein schönes Wochenende und alles Gute.

Sind Sie bitte abschließend noch so freundlichen und nehmen eine Bewertung vor. Vielen Dank !

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

ragrass und 3 weitere Experten für Verbraucherrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.