So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Holger Traub.
Dr. Holger Traub
Dr. Holger Traub, Rechtsanwalt
Kategorie: Verbraucherrecht
Zufriedene Kunden: 8766
Erfahrung:  Vertragsrecht, Erbrecht, Arbeitsrecht, Immobilienrecht, Gesellschaftsrecht und Steuerrecht
88853042
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Verbraucherrecht hier ein
Dr. Holger Traub ist jetzt online.

Ich habe eine Zypernreise für zwei Personen gewonnen.

Diese Antwort wurde bewertet:

Ich habe eine Zypernreise für zwei Personen gewonnen. Nachdem ich bereits die Anzahlung von 141,20 € getätigt hatte, bin ich über den Verbraucherschutz darauf aufmerksam geworden, dass es sich um Betrug handeln könnte. Mein Anruf bei ***** ***** (0421-3016882-2) wurde - entgegen anders lautender Kommentare im Netz - sofort entgegengenommen, und meine Fragen wurden angemessen beantwortet. Nun bin ich so schlau wie vorher-------------------------was soll ich tun? Handelt es sich nun um Betrug oder nicht? Mit freundlichen Grüßen *****

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank für die Nutzung von JustAnswer. Gerne will ich Ihnen Ihre Frage auf Grundlage des geschilderten Sachverhalts beantworten und Ihnen bei Ihrem Anliegen weiterhelfen.

Ob es "Betrug" ist, kommt darauf an, welche Bedingungen Ihnen gestellt werden.

Häufig ist es in solchen Fällen so, dass man eine Reise "geschenkt" bekommt und danach für die Reise diverse Zusatzkosten aufgebracht werden müssen.

Am Ende hat man dann soviel wie für eine regulär gebuchte Reise bezahlt.

Sie sollten daher sich schriftlich bestätigen und aufschlüsseln lassen, welche Kosten insgesamt für die "geschenkte" Reise anfallen.

Gespräche am Telefon (nebst möglichen Zusicherungen) sind vor Gericht häufig nicht beweisbar.

Ich hoffe, Ihre Frage hinreichend beantwortet zu haben. Für weitere Fragen stehe ich über den Button "Experten antworten" zur Verfügung.

Über eine positive Bewertung Ihrerseits (anklicken von 3 bis 5 Bewertungssternen) für meine Ausführungen würde ich mich sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Traub

-Rechtsanwalt-

Kunde: hat geantwortet vor 7 Monaten.
Ich habe Ihnen die Buchungsbestätigung und Rechnung angehängt. Ist das so "wasserdicht?" Ich meine damit, kommen jetzt wirklich nur noch 72,-- € Flughafen-Sicherheitsgebühren dazu oder versteckt sich für den Anbieter irgendwo eine weitere Möglichekeit an mein Geld zu kommen? So, wie es jetzt aussieht, wäre es für mich in Ordnung. Ich bekomme pi mal Daumen knapp 2/3 als "Gewinn" und müßte mit gut 1/3 eigenen Kosten rechnen?
Kunde: hat geantwortet vor 7 Monaten.
Sie haben mir mitgeteilt, dass Sie mich gegenwärtig nicht anrufen können. Das ist o.k. Sie können mir auch Ihre Einschätzung zu meinem Anhang "Buchungsbestätigung und Rechnung (3)" auch per E-Mail zukommen lassen.

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

ich habe mir die übermittelten Unterlagen angesehen.

Wenn Sie mit den Konditionen einverstanden sind, ist das in Ordnung. Es handelt sich eben jedoch nicht um einen "totalen" Gewinn.

Gleichwohl sollten Sie sich schriftlich bestätigen lassen, dass keine weiteren Kosten anfallen.

Dann haben Sie im Streitfall etwas in der Hand.

Konnte ich Ihre Fragen beantworten?

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Traub

-Rechtsanwalt-

Dr. Holger Traub und weitere Experten für Verbraucherrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.