So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an raschwerin.
raschwerin
raschwerin, Rechtsanwalt
Kategorie: Verbraucherrecht
Zufriedene Kunden: 17231
Erfahrung:  Rechtsanwalt
27582713
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Verbraucherrecht hier ein
raschwerin ist jetzt online.

Guten Abend Herr Traub Wir haben ein Schwimmbad gekauft ein

Kundenfrage

Guten Abend Herr Traub
Wir haben ein Schwimmbad im Internet gekauft ein Komplettsystem am 13.12.2017 hier haben wir einen Liefertermin für die 16. KW 2018 angegeben dies wurde uns auch von dem Verkäufer bestätigt wenn bis zum 13.12.2017 die Anzahlung von 35 % erfolgt wird dies sofort in der Produktion berücksichtigt nun haben wir am 23. März die Bestätigung bekommen dass die voraussichtliche Lieferzeit der 29.5.2018 ist hier haben wir Einspruch eingelegt und akzeptieren diese späte Lieferzeit nicht immerhin dann 24 Wochen für einen Pool der in der Regel 6-8 Wochen Lieferzeit hat.
Der Lieferant akzeptiert unseren Widerruf nicht nach mehrmaligen auffordern uns einen fix Termin zu nennen kommen diese nicht der Aufforderung nach.
So dass heute für uns schon fest steht dass die Lieferung nicht wie gewünscht in der 16. KW erfolgen wird wie sieht die rechtliche Situation aus zumal die AGBs beinhalten dass ein Rücktritt von Pools nichts gestattet ist.
Wir jedoch sagen dass der Lieferant den Pool erst nach unserem Anruf am 22. März im Herstellungswert bestellt hat da wir am 23. März die Bestätigung erhalten haben so nach dem Motto wir freuen uns Ihnen mitteilen zu können dass der Pool am 29. Mai voraussichtlich geliefert wird.
Die weitere Restzahlung soll vier Wochen vor Auslieferung ebenfalls noch erfolgen
Über ihre rechtliche Einschätzung würde ich mich sehr freuen
mit freundlichen Grüßen ***** ***** aus Köln
Gepostet: vor 17 Tagen.
Kategorie: Verbraucherrecht
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 17 Tagen.

Sehr geehrter Fragesteller,

vielen Dank für die Nutzung von Justanswer und Ihr Vertrauen in uns.

Mein Name ist Rechtsanwalt Steffan Schwerin und ich versuche Ihnen jetzt bei Ihrem Anliegen zu helfen. Bitte warten Sie einen Augenblick bis ich Ihre Frage überprüft habe und mit einer Antwort wieder auf Sie zukomme.

Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 9 Tagen.

Vielen Dank für Ihre E-Mail.

Ich arbeite alles durch und melde mich.

Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 9 Tagen.

Ich kann in den Auftragsunterlagen nicht erkennen, dass ein fixer Liefertermin vereinbart war.

Wenn die 16. KW ausgemacht war, ist der Verkäufer auch daran gebunden.

Sie müssten aber auch nachweisen, dass dieser Termin so ausgemacht wurde.

Sie können eine Nachfrist setzen - haben Sie ja schon getan und zwar bis 15.05.

Kommt der Pool nicht bis dahin kann man auch vom Vertrag zurücktreten.