So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an raschwerin.
raschwerin
raschwerin, Rechtsanwalt
Kategorie: Verbraucherrecht
Zufriedene Kunden: 17466
Erfahrung:  Rechtsanwalt
27582713
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Verbraucherrecht hier ein
raschwerin ist jetzt online.

Ich habe bei Buddy & Selly persönlich in Hamburg - nicht

Kundenfrage

ich habe bei Buddy & Selly persönlich in Hamburg - nicht online - eine Tasche verkauft.
(Hermés Straußenleder). Diese scheint unverkäuflich und nun möchte man diesen Kauf rückabwickeln, was sie sich innerhalb von 6 Monaten vorbehalten.
https://www.buddyandselly.com/ankaufsbedingungen

Am 17.1. haben Buddy & Selly mir eine Email zur Adressüberprüfung geschickt (in der Email stand dass ich postalisch am 4.1.2018 etwas bekommen habe).Ich bin umgezogen. ,mir ist nichts zugegangen. Sie bitten um Rückabwicklung. (Ankaufsdatum 14.7.2017) Die Email und die erste Nachricht die mir zugegangen ist war nach der 6 Monatsfrist.

Können Sie mir etwas raten, Buddy & Selly behaart auf Rückabwicklung.

Vielen Dank ***** *****

Gepostet: vor 8 Monaten.
Kategorie: Verbraucherrecht
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 8 Monaten.

Guten Tag,

vielen Dank für Ihre Anfrage.

Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 8 Monaten.

Wurde die Tasche denn schon vom Laden angekauft?

Kunde: hat geantwortet vor 8 Monaten.
Ja am 14.7.2017 persönlich vor Ort.
Kunde: hat geantwortet vor 8 Monaten.
Die Tasche habe ich persönlich am 14. Juli 2017 bei Ihnen verkauft.(Beleg liegt vor)
Gemäß Ihren Ankaufsbedingungen behalten Sie sich vor, innerhalb von 6 Monaten eine Rückabwicklung zu veranlassen. Diese Frist wäre somit am 13.01.2018 abgelaufen.
Die erste Nachricht von B&S hat mich per Email am 17. Januar erreicht. (Beleg liegt vor)
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 8 Monaten.

Laut den AGB von denen kann ein Ankauf nicht rückabgewickelt werden.

"V. Kein Rücktritt nach Ankauf

Eine Rückabwicklung ist nach erfolgtem Ankauf aus technischen und buchhalterischen Gründen nicht möglich. Stellt sich hingegen in den weiteren internen Qualitätskontrollen heraus, dass ein Artikel nicht alle Authentizitätsmerkmale aufweist, die für einen gewerblichen Weiterverkauf erforderlich sind, behält sich Buddy & Selly vor, den Artikel innerhalb von 6 Monaten rückabzuwickeln."

Außer bei Qualitätsmängeln, die ja aber bei Originalware nicht bestehen dürften.

Kunde: hat geantwortet vor 8 Monaten.
Das ist richtig, da allerdings kein Originalbeleg dabei war, versuchen Sie sich auf Qualitätsmängel zu berufen...
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 8 Monaten.

Haben Sie noch Fotos von der Ware, sodass man dem entgegentreten kann?

Kunde: hat geantwortet vor 8 Monaten.
Ja- liegen mir vor.
Kunde: hat geantwortet vor 8 Monaten.
Ich habe die Tasche auch auf Echtheit in Berlin prüfen lassen, was mir bestätigt wurde. Vielleicht ist das in den Büchern noch verzeichnet
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 8 Monaten.

Ja, das wäre gut. Dann legt man das vor, sodass der Ankauf hier nicht rückabgewickelt werden muss.

Kunde: hat geantwortet vor 8 Monaten.
Okay, Vielen lieben Dank.
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 8 Monaten.

Gern, alles Gute soweit.