So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchiessl.
RASchiessl
RASchiessl, Rechtsanwalt
Kategorie: Verbraucherrecht
Zufriedene Kunden: 28926
Erfahrung:  Langjährige Tätigkeit auf dem Gebiet des Zivilrechts
32916861
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Verbraucherrecht hier ein
RASchiessl ist jetzt online.

Hallo, am 28.09.2017 wurde ein bestehender DSL-Vertrag von

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo,
am 28.09.2017 wurde ein bestehender DSL-Vertrag von mir fristgerecht gekündigt zum 29.04 2018.
Dies wurde vom Anbieter auch bestätigt.
Der neue Provider hat nun eine Rufnummernportierung beim alten Anbieter beantragt und dabei eine neuerliche Kündigung ausgesprochen. Nun soll der Vertraag laut altem Anbieter bis Oktober nächsten Jahres laufen, da der neue erst jetzt gekündigt hat.
Kann das sein?

Sehr geehrter Ratsuchender,

haben Sie vielen Dank für Ihre Anfrage.

Rechtlich gesehen ist eine Kündigung eine sogenannte empfangsbedürftige Willenserklärung. Das bedeutet, die Kündigungserklärung wird allein durch den Zugang wirksam.

Wenn Sie also am 28.09.2017 den Vertrag zum 29.04.2018 gekündigt haben, dann endet der Vertrag durch diese Kündigung.

Eine neue Kündigung kann nun daran nichts ändern. Wie bereits angesprochen wird Ihre Kündigung allein mit dem Zugang wirksam.

Die Kündigung kann nicht durch eine neu ausgesprochene Kündigung verändert oder unwirksam werden.

Um eine Kündigung unwirksam werden zu lassen benötigen Sie eine vertragliche Vereinbarung mit dem Anbieter dergestalt, dass Ihre Kündiigung als unwirksam angesehen wird und allein die neue Kündigung zum Oktober 2019 gelten soll.

Eine derartige Vereinbarung müsste Ihnen der alte Anbieter aber beweisen können.

Über eine positive Bewertung meiner Antwort würde ich mich sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

Darf ich Ihnen noch weiter helfen?

RASchiessl und weitere Experten für Verbraucherrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 8 Monaten.
Vielen Dank.
Ich habe jetzt noch einmal Kontakt mit dem Provider aufgenommen und hoffe auf ein positives Ergebnis
Dreller