So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Rechtsanwalt Kr...
Rechtsanwalt Krüger
Rechtsanwalt Krüger, Rechtsanwalt
Kategorie: Verbraucherrecht
Zufriedene Kunden: 4103
Erfahrung:  Langjährige tätig im Verbraucherrecht.
36252690
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Verbraucherrecht hier ein
Rechtsanwalt Krüger ist jetzt online.

Ich habe eine Frage was die Schufa betrifft. Ich hatte einen

Diese Antwort wurde bewertet:

Ich habe eine Frage was die Schufa betrifft. Ich hatte einen Eintrag am 19.1. erhalten mit einem Betrag von 635.-€, Dieser ist mittlerweile ausgeglichen , also unter 1000.-/2000.-€ , innerhalb von 6 Wochen überwiesen und nicht tituliert.
Jetzt möchte ich um Löschung bitten beim Gläubiger.
Soll ich darin auch erwähnen, dass für mich im Moment sehr von Bedeutung ist dass dieser gelöscht wird, denn
ich bin gerade in Verhandlungen mit Banken, weil ich mein Eigentum erhalten möchte und meinen EX Mann auszahlen möchte.
Ist es ratsam oder von Vorteil diesen privaten Bereich zu erwähnen ?

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r)!

Besten Dank für Ihre Frage, zu der ich Ihnen gerne Auskunft gebe wie folgt.

Es ist aus der Ferne schwer, den Gläubiger einzuschätzen. Aber falls Sie ihn vorher geärgert haben, indem Sie seine Forderung nur zögerlich gezahlt haben, würde ich eher darauf verzichten, den privaten Bereich zu erwähnen. Sie bieten dem Gläubiger eine Möglichkeit, Sie wiederzuärgern, indem Sie ihm Ihren Schwachpunkt aufzeigen. Aber wie gesagt, es ist schwer, Ihren Gläubiger einzuschätzen, ohne ihn zu kennen.

Bitte fragen Sie nach, wenn weiterer Klärungsbedarf besteht.

Sehr gerne helfe ich weiter.

Kunde: hat geantwortet vor 2 Monaten.
ok vielen Dank, ***** ***** ich dann auch gleichzeitig die Schufa und bitte um Löschung ?Lege ich den Zahlungsbeleg bei ?

Ja, genau, teilen Sie der Schufa mit, dass die Forderung beglichen ist, und legen Sie den Zahlungsbeleg bei.

Bitte fragen Sie nach, wenn weiterer Klärungsbedarf besteht.

Sehr gerne helfe ich weiter.

Kunde: hat geantwortet vor 2 Monaten.
vielen Dank, ***** ***** aus Erfahrung wie lange das dauern kann oder darf diese Löschung, wie schnell die Schufa da ist ?
oder gibt es einen gesetzlichen Zeitrahmen ?

Wenn der Gläubiger mitspielt, kann es schnell gehen. Sonst wird es eventuell länger dauern, weil der Nachweis der Bezahlung erbracht werden muss. Einen gesetzlichen Zeitrahmen gibt es da aber nicht.

Gerne stehe ich für Rückfragen zur Verfügung.

Ansonsten denken Sie bitte daran, eine positive Bewertung (Klick auf 3-5 Sterne) zu hinterlassen, um den von Ihnen eingesetzten Betrag zu meiner Vergütung freizugeben. Sie können auch nach der Bewertung jederzeit sehr gerne Nachfragen stellen.

Vielen Dank für Ihre Mühe!

Kunde: hat geantwortet vor 2 Monaten.
Aber der Bachweis der Bezshlung lege ich doch der Schufa auch bei

Das kann angezweifelt werden. Ein Beleg kann z.B. gefälscht sein. Der Gläubiger müsste die Zahlung bestätigen.

Ddenken Sie bitte daran, eine positive Bewertung (Klick auf 3-5 Sterne) zu hinterlassen. Sie können auch nach der Bewertung jederzeit sehr gerne Nachfragen stellen.

Rechtsanwalt Krüger und weitere Experten für Verbraucherrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.