So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchiessl.
RASchiessl
RASchiessl, Rechtsanwalt
Kategorie: Verbraucherrecht
Zufriedene Kunden: 28422
Erfahrung:  Langjährige Tätigkeit auf dem Gebiet des Zivilrechts
32916861
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Verbraucherrecht hier ein
RASchiessl ist jetzt online.

Sehr geehrte Damen und Herren Mein Sohn hat sich gestern

Diese Antwort wurde bewertet:

Sehr geehrte Damen und Herren
Mein Sohn hat sich gestern leider bei instabums (Datingportal) angemeldet.Dann bekam er die Aufforderung zu zahlen und hat seine IBAN angegeben aber noch nicht gezahlt.Heute bekam er eine Mail als Mahnung und auch ein anderer Anbieter bedankt sich für seinen Kauf.Nun habe ich gelesen das die auf Widerrufsschreiben nicht reagieren und Inkasso-Büros oder sogar übers Gericht ihre Forderungen geltend machen.
Wie soll er reagieren?
MfG Astrid Mitsching

Sehr geehrte Ratsuchende,

haben Sie vielen Dank für Ihre Anfrage.

Bei einem über das Internet geschlossenen Vertrag (Fernabsatzvertrag) hat Ihr Sohn ein Widerrufsrecht. Der Widerruf hat nach § 355 BGB zur Folge dass der geschlossene Vertrag rückwirkend unwirksam wird und keine Zahlungspflicht entsteht.

Wichtig ist jedoch, dass der Zugang des Widerrufs nachgewiesen wird. Die Tätigkeit der Inkassobüros und die von Ihnen angesprochenen Klagen basieren meist darauf, dass die Betreiber angeben die Widerrufsschreiben nicht erhalten zu haben.

Es empfielt sich also für Ihren Sohn den Widerruf nicht nur per Mail sondern auch per Einwurfeinschreiben zu verfassen damit er den Zugang des Widerrufs im Streitfall beweisen kann. Mit dem Widerruf kann Ihr Sohn den Vertrag wirksam beseitigen und so einer Zahlungspflicht entgehen.

Über eine positive Bewertung meiner Antwort würde ich mich sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

RASchiessl und 3 weitere Experten für Verbraucherrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.