So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an kai-mod.
kai-mod
kai-mod,
Kategorie: Verbraucherrecht
Zufriedene Kunden: 3
84422447
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Verbraucherrecht hier ein
kai-mod ist jetzt online.

Ich habe von SBN Finanz&Wirtschaftsberatung in Nümbrecht

Kundenfrage

Ich habe von SBN Finanz&Wirtschaftsberatung in Nümbrecht eine dezitierte Zusage über die Genehmigung eines Kredits. Die Bedingungen sind absolut in Ordnung. Man will ein Honorar in Höhe von 299,-- €, das allerdings nicht vorab sondern lt. Ziffer 2 des Vertrags nach Ausfertigung des Kredits zu zahlen ist. Ich finde nirgendwo eine "Fußangel". Die Zusage enthält übrigens eine Klausel, wonach der Finanzsanierungsvertrag genehmigt und eine Ablehnung/Absage ausgeschlossen sei. Eine website (die allerdings jeder gestalten kann) finde ich nicht. Ich würde dem Angebot trauen, möchte mich jedoch jedenfalls vorher rückversichern.

es geht um 10.000,-- € zu Raten von 135,64 mtl. für 80 Monate. Das ist im Rahmen der Bank-Angebote. Reicht das?

Gepostet: vor 10 Monaten.
Kategorie: Verbraucherrecht
Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 10 Monaten.

Sehr geehrter Ratsuchender,

haben Sie vielen Dank für Ihre Anfrage.

Vorsicht!

Wenn Sie einen "Finanzsanierungsvertrag" erhalten, dann ist dies kein Darlehensvertrag. Finanzsanierung kann bedeutet, dass diese Firma diese 135,65 EUR entgegen nimmt um Ihre Gläubiger zu bedienen.

Auch diese vollmundigen Zusagen "Ablehnung ausgeschlossen" lassen zur Vorsicht raten. Diese Schlüsselwörter "Finanzsanierung" und "Ablehnung ausgeschlossen" haben meiner Erfahrung nach oftmals die Folge, dass Sie diese 299 EUR (per Nachname) zahlen sollen, dann aber in der Regel keinerlei "echten" Darlehensvertrag erhalten werden.

Ich rate hier unbedingt zur Vorsicht!

Wenn Sie keine Nachfragen mehr haben geben Sie bitte eine Bewertung meiner anwaltlichen Beratung ab (bitte klicken Sie hierzu auf die Bewertungssterne 3-5).

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

Experte:  kai-mod hat geantwortet vor 10 Monaten.
Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,
Für diese Frage haben wir keine gültige E-Mail vorliegen.
bitte wenden Sie sich an den Kundendienst unter***@******.*** oder Tel.: 0800(###) ###-#### Bitte geben Sie bei Ihrer Kundendienst-Mitteilung das Benutzer-Konto
„JACUSTOMER-he3gwwt2-„ an oder ändern Sie diese in Ihrem Benutzer-Konto unter „Mein Konto / Neue E-Mail-Adresse eingeben“.
Vielen Dank.