So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an rebuero24.
rebuero24
rebuero24, Rechtsanwalt
Kategorie: Verbraucherrecht
Zufriedene Kunden: 3266
Erfahrung:  Tätigkeit als Rechtsanwalt und Mediator im Verbraucherrecht
30639152
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Verbraucherrecht hier ein
rebuero24 ist jetzt online.

Habe jetzt einige nervige Anrufe erhalten von so Lotto

Kundenfrage

habe jetzt einige nervige Anrufe erhalten von so Lotto Firmen, wo ich angeblich mitgemacht hätte, ich meinte ich hätte nirgendswo mitgemacht, sie würden mich an die Kündigungsabteilung weiterleiten, haben sie dann auch gemacht. Die hatten alles von mir, meine Adresse, mein Geburtsdatum, meine Bankverbindung usw. wo haben die das her????

Es sind die Firmen: Aboveboard, Lebensfreude, Lottotop49 und Tipprente24. Jetzt habe ich die Briefe erhalten und 2 haben auch schon abgebucht, wie komme ich da wieder raus??

Vielen Dank ***** *****

Gepostet: vor 11 Monaten.
Kategorie: Verbraucherrecht
Experte:  rebuero24 hat geantwortet vor 11 Monaten.

Sehr geehrter Fragesteller,

Sie sollten zunächst den Abbuchungen widersprechen und diese bei Ihrer Bank rückgängig machen. Des weiteren sollten Sie genau einen Brief an die Gegenseite schreiben und mitteilen, dass ein Vertragsverhältnis nicht besteht und diese unter Fristsetzung auffordern, dies entsprechend zu bestätigen.

Sollte dies nicht erfolgen, könnten Sie hier eine negative Feststellungsklage bei Gericht einreichen und gegebenenfalls auch Strafanzeige wegen Betrug im Hinblick auf die unwahren Behauptungen sowie die unberechtigten Abbuchungen bei der Polizei erstatten.

In keinem Fall sollten sie Zahlungen leisten, wenn Sie einen Vertrag mit solchen Firmen nicht geschlossen haben.

Sie sollten dann erst wieder reagieren, wenn tatsächlich irgendwelche gerichtliche Post an Sie gerichtet werden sollte und dann gegebenenfalls anwaltliche Hilfe in Anspruch nehmen.

Die Gegenseite müsste dann nachweisen, dass tatsächlich ein Vertragsverhältnis zwischen Ihnen und den Firmen besteht, was Sie ja nach ihrer Schilderung eben gerade nicht so ist, da es keine entsprechenden Vereinbarungen gibt.

Ich hoffe, dass ich Ihnen bisschen hilfreich geantwortet habe und stehen gerne weiterhin zur Verfügung.

Über eine anschließende positive Bewertung freue ich mich.

Viele Grüße

Christian Joachim
Rechtsanwalt

Experte:  rebuero24 hat geantwortet vor 11 Monaten.

Sehr geehrter Fragesteller,

leider haben Sie meine Antwort noch nicht bewertet.

Haben Sie noch Nachfragen oder weiteren Beratungsbedarf?

Falls nicht, bitte ich daher höflich um entsprechende Bewertung, damit ihr Einsatz entsprechend gutgeschrieben werden kann.

Vielen Dank ***** ***** Grüße

Christian Joachim
Rechtsanwalt