So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ClaudiaMarieSch...
ClaudiaMarieSchiessl
ClaudiaMarieSchiessl, Rechtsanwältin und Fachanwältin
Kategorie: Verbraucherrecht
Zufriedene Kunden: 17988
Erfahrung:  Zwei Fachanwaltstitel, 20 Jahre Anwaltserfahrung, Korrespondenzsprachen: deutsch und englisch
44859865
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Verbraucherrecht hier ein
ClaudiaMarieSchiessl ist jetzt online.

Die Firma GmbH, Cloppenburg, hat mich 2017 angeschrieben,

Kundenfrage

die Firma xxx GmbH, Cloppenburg, hat mich im April 2017 angeschrieben, dass ich eine Reise an die Bernsteinküste gewonnen hätte. Wir konnten uns einen Termin aussuchen und entschieden uns für den 10.10.17. Dieser wurde dann telefonisch abgesagt mit Alternativvorschlag im Januar nach Prag. Dies wollten wir aber nicht. Dann kam Monate später wieder ein Telefonat dass dieser Termin jetzt doch stattfindet ob wir den wahrnehmen.

Meine Frau antwortete vielleicht, aber schicken Sie uns erst nochmal die Unterlagen zu. Danach kam nichts. Dann am 12.10. erhielten wir eine Stornorechnung über 146,21 (Saisonzuschlag) Daraufhin haben wir o.g. Sachverhalt nochmal erklärt und dass der Gewinn kostenlos war und wir nicht einsehen für einen Gewinn Stornogebühr zu zahlen.

Jetzt am 14.11.(wir waren bis 24.11. in Urlaub) kommt eine Titulierungsankündigung Forderung 146,21 + 10,00 Mahngebühr + 77,00 Mahnbescheid + 22,50, die dann anfallen.

Hat es Zweck dagegen anzugehen? Weitere Meinungen im Internet berichten von ähnlichen Vorfällen.

Freundliche Grüße ***

Gepostet: vor 9 Monaten.
Kategorie: Verbraucherrecht
Experte:  ClaudiaMarieSchiessl hat geantwortet vor 9 Monaten.
Sehr geehrter Ratsuchende, vielen Dank ***** ***** freundliche Anfrage.Eine Stornierungsgebühr wäre nur dann fällig, wenn sie etwas gekauft hätten, also die Reise Gegen Bezahlung gebucht und würden dann zurücktreten. Dem Unternehmen entgeht dann ein Geldbetrag, daher die Stornogebühren.Ein Schaden ist bei einem kostenlosen Gewinn nicht denkbar.
Es ist nur die Titulierung Ankündigung, Ihnen passiert noch nichts. Nur dann, wenn ein Mahnbescheid kommt müssen Sie rechtzeitig reagieren.
Ein Mahnbescheid kommt von einem Mahngericht. Sie müssen dann binnen 14 Tagen gegen diese Forderung Widerspruch einlegen, sonst wird sie bestandskräftig.Solange kein Mahnbescheid gekommen ist können Sie erst einmal das ganze ignorieren
Experte:  ClaudiaMarieSchiessl hat geantwortet vor 9 Monaten.
Kann ich Ihnen noch weiterhelfen?
Kunde: hat geantwortet vor 9 Monaten.

Danke. Melde mich wieder wenn ich ein Mahnbescheid bekomme. Gruß ***

Experte:  ClaudiaMarieSchiessl hat geantwortet vor 9 Monaten.
Sehr geehrter Ratsuchende, das können sie sehr gerne tun. Ich würde jedoch höflich bitten, dass sie positiv bewerten. Auch nach erfolgter positiver Bewertung können Sie jederzeit wieder hierher zurückkommen vielen Dank
Experte:  ClaudiaMarieSchiessl hat geantwortet vor 9 Monaten.
Dass sie einen Mahnbescheid bekommen ist im übrigen nicht sicher.
Experte:  ClaudiaMarieSchiessl hat geantwortet vor 9 Monaten.

Ich bitte höflich um Mitteilung, was einer positiven Bewertung und damit Bezahlung des Rechtsanwalts entgegensteht.

Nur doch Bezahlung ist gewährleistet, dass das nächste Mal, wenn sie unkompliziert am Wochenende etwas wissen wollen auch ein Rechtsanwalt für Sie zur Verfügung steht

Experte:  ClaudiaMarieSchiessl hat geantwortet vor 9 Monaten.

Sehr geehrte/r Fragesteller/in, ich hoffe, ich konnte Sie bei der Lösung Ihres Problems unterstützen. Über ein Feedback in Form einer positiven Bewertung, die Sie sehr schnell und einfach über die Bewertungssterne (3-5 Sterne) abgeben können, würde ich mich sehr freuen. Sollten Sie noch Hilfe zu dieser Problemstellung benötigen, zögern Sie nicht, weitere kostenlose Nachfragen zu stellen. Setzen Sie dazu bitte den bisherigen Frageverlauf mittels der TextBox ganz unten einfach fort. Mit vielem Dank für Ihre Nutzung von JustAnswer

Experte:  ClaudiaMarieSchiessl hat geantwortet vor 9 Monaten.

Sehr geehrter Ratsuchender

sollte ein Mahnbescheid eingen , können Sie jederzeit wieder hierher zurückkommen und kostenlos nachfragen

Wenn ich allerdings nicht positiv bewertt und auch nicht bezahlt wurde, habe ich keinen Anlass Ihnen noch nach Wochen oder Monaten weiterzuhelfen

Experte:  ClaudiaMarieSchiessl hat geantwortet vor 9 Monaten.

Ich bitte noch ein mal um Mitteilung, warum Sie mich für meine Arbeit nicht bezahlen wollen

Experte:  ClaudiaMarieSchiessl hat geantwortet vor 9 Monaten.

Sehr geehrte/r Fragesteller/in, ich hoffe, ich konnte Sie bei der Lösung Ihres Problems unterstützen. Über ein Feedback in Form einer positiven Bewertung, die Sie sehr schnell und einfach über die Bewertungssterne (3-5 Sterne) abgeben können, würde ich mich sehr freuen. Sollten Sie noch Hilfe zu dieser Problemstellung benötigen, zögern Sie nicht, weitere kostenlose Nachfragen zu stellen. Setzen Sie dazu bitte den bisherigen Frageverlauf mittels der TextBox ganz unten einfach fort. Mit vielem Dank für Ihre Nutzung von JustAnswer

Experte:  ClaudiaMarieSchiessl hat geantwortet vor 9 Monaten.

Sollte ein Mahnbescheid ankommen stehe ich Ihnen jedenfalls nicht zur Verfügung

Ohne Bezahlung ist das leider nicht möglich