So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ClaudiaMarieSch...
ClaudiaMarieSchiessl
ClaudiaMarieSchiessl, Rechtsanwältin und Fachanwältin
Kategorie: Verbraucherrecht
Zufriedene Kunden: 17610
Erfahrung:  Zwei Fachanwaltstitel, 20 Jahre Anwaltserfahrung, Korrespondenzsprachen: deutsch und englisch
44859865
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Verbraucherrecht hier ein
ClaudiaMarieSchiessl ist jetzt online.

Hallo Assistentin: Vielen. Können Sie mir noch ein paar

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo
Assistentin: Vielen Dank. Können Sie mir noch ein paar weitere Informationen geben, damit ich den passenden Experten für Sie finden kann?
Kunde: ich habe bei ExpressFinanz einen Kreditvermittlervertrag unterschrieben und später kam dann die Bank Centro Iberico hinzu habe das ganze per Email widerrufen ich finde aber leider die Email nicht mehr denn habe jetzt ein Schreiben der FORUNDA INKASSO bekommen, meine Frage nun was tun

Sehr geehrter Ratsuchende, darf ich höflich fragen will man denn die Vermittlungsgebühr von Ihnen

Kunde: hat geantwortet vor 7 Monaten.
hier geht es um 100 € Verwaltungsgebühren nach Vertragsabschluss , ich habe aber damals per Email widerrufen weil ich per Telefon niemand erreicht , ebenso bei dem Inkassounternehmen da ging auch bisher keiner ans Telefon

Darf ich fragen: haben Sie denn den Kredit bekommen?

Kunde: hat geantwortet vor 7 Monaten.
ich habe das ganze gar nicht in Anspruch genommen, drum sehe ich auch nicht ein das ich jetzt die mittlerweile 195 € ( inkl.Mahngebühren) zahlen soll

Sehr geehrter Ratsuchende, einen Kredit wie sie ihn gewollt hätten hätten sie niemals bekommen. Das ganze ist Abzocke Schreiben Sie zurück, dass sie widerrufen haben und zahlen Sie auf gar keinen Fall.

Diese Firmen sind für ihre mangelnde Seriosität bekannt. Lassen Sie sich nicht beeinflussen. Nur wenn ein Mahnbescheid kommt müssen sie reagieren.

Der Mahnbescheid kommt von einem Gericht, nicht von einem Inkassobüro. Sie müssen dann binnen 14 Tagen Einspruch einlegen, der Einspruch muss binnen 14 Tagen bei Gericht eingehen. Sie bekommen ein Formular.

Auf dem müssen sie ankreuzen ich widerspreche der Forderung und das Formular dann am besten vor ab faxen. Dann kann er nichts passieren. Zahlen Sie auf gar keinen Fall

Ich hoffe,ich konnte Ihnen weiterhelfen. Bitte fragen Sie sehr gerne nach.Wenn ich helfen konnte freut mich eine positive Bewertung.Vielen Dank

Haben Sie noch Fragen?

Kunde: hat geantwortet vor 7 Monaten.
also wenn ich das richtig verstanden habe da der Brief von einem Inkassounternehmen stammt und nicht vom Gericht bedeutet das für mich warten bis was vom Gericht kommt richtig ?

Sehr geehrter Ratsuchende, ganz genau. Auf das, was dasInkassounternehmen schreibt oder was ein Anwalt schreibt, der dann eingeschaltet wird müssen Sienicht reagieren. Nur dann wenn etwas vom Gericht kommt müssen Sie handeln. Dann ist es wichtig dass Sie innerhalb der Frist von 14 Tagen handeln. Innerhalb dieser Frist muss ihr Widerspruch eingehen bei Gericht.

Das ganze hat Methode, das Fax funktioniert nicht, um sie zu veranlassen, per E-Mail zu antworten. Zahlen Sie nicht.

Wenn ich helfen konnte bitte ich höflich um positive Bewertung vielen Dank

Kunde: hat geantwortet vor 7 Monaten.
ok in Ordnung dann bedanke ***** ***** für die Auskunft , ich melde mich wieder sollte da nochmal Post kommen ,
wünsche ihnen noch einen schönen Sonntag.Mfg
S.Mollenhauer

Gerne

Bitte noch kurz positiv bwerten

danke

Ihnen auch einen schönen Sonntag

Sehr geehrter Ratsuchende, ich bitte höflich um Mitteilung, was einer positiven Bewertung entgegensteht, vielen Dank

Auch nach erfolgter positiver Bewertung können Sie jederzeit zurückkommen und nachfragen.

ClaudiaMarieSchiessl und 2 weitere Experten für Verbraucherrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 7 Monaten.
Hallo ,
guten morgen , als ich gestern nach hause kam lag ein Brief im Briefkasten vom FORUNDA INKASSO , mit der Bitte "Dringend erbetener Rückruf !!!" , nun was tun anrufen oder nicht .

Nicht anrufen

Sich auf nichts einlassen

Kunde: hat geantwortet vor 7 Monaten.
danke
ja das dachte ich mir auch, wie schon gesagt ich habe keine Dienste der Fa. in Anspruch genommen