So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ra-huettemann.
ra-huettemann
ra-huettemann, Rechtsanwalt
Kategorie: Verbraucherrecht
Zufriedene Kunden: 26415
Erfahrung:  Zahlreiche Mandate im Bereich Verbraucherrecht
42903605
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Verbraucherrecht hier ein
ra-huettemann ist jetzt online.

Hallo wir haben einen Imbiss Anhänger am 24.09.2016 in

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo
wir haben einen Imbiss Anhänger am 24.09.2016 in autrag gegeben und 7,00.00€ angezahlt bei dem Vertragsunterzeichnung. standen aber schon seit 07.07.2016 in e-mail kontagt wo wir schon damals detailirt angaben von den geräten die wir benötigen gegeben haben.Uns wurde gesagt das der Anhäenger so 4- maximal 8 wochen brauche bevor er da sei und die firma zusetzliche 2 wochen zum ausbau, allso maximal 10 wochen zur lieferung. diese aber nur verbal. am 08.12.2016 haben wir dan die zweite anzahlung von 12.00,00 € geleidstet, so wie es in vertrag geschrieben ist, bei ankunpft des Anhängers. am 23.12.2016 sind wir zu der firma gefahren wo nur die segretärin war, und der Anhänger minimal bearbeitet war. nur ein gerät war vorhanden und dieser auch noch falsch und am falschen plaz. angebracht. daraufhin haben wir verbal der segräterin eine liefer frist gesetzt am 28.12.2016 der natürlich nicht eingehalten wurde. am 04.01.2017 wurder telefonisch uns mitgeteilt das angeblich zwei Kühlschränke nicht passen würden wo rauf hin wir uns weitere informazionen holten die das wiederlegten. wir haben am 05.01.2017 versucht die firma zukontaktieren um ihnen zu sagen das diese kühlschränke passen, am ende mussten wir es ihnen auf band sagen. was sie igniorirt haben und andere eingebaut haben so sind es schon drei Geräte die nicht dem vertrag oder abmachun zusagen. wir haben eine zweite liefer frist gesetzt am 19.01.2017 auch diese wurde nicht eingehalten darauf hin haben wir einen liefer termin von ihnen verlangt denn sie auf die 4-5 KW gesetzt hatten. in der 3 KW fragten sie dan nach einer 3 anzahlung von 7.00,00€ die laut vertrag nicht ihnen zustand, daraufr hin haben wir sie schrieftliche aufgefordert eine erklärung zu unterzeichen wo sie garantieren das der Anhänger so ausgestattet ist wie wir ihn ihn auftrag gegeben haben. und auch noch eine woche die liefer friest aufscieben würden. dieses schreiben haben sie natürlich nicht unterzeichnet. nun haben sie uns gebeten das wir zu ihnen kommen sollten( pro weg 450 km) am Mitwoch was wir auch gerne machen, die 7.000,00€ haben wir nicht überwiesen. was wir wissen wolltenist wo stehen wir gerechtlich und können wir den vertrag anulieren? was können wir wirklich machen ? und wie sollen wir uns verhalten? es ist natürlich mehr gelaufen über e-mail und einige telefonate. es würde uns sehr helfen wenn wir einige tips am Mitwoch mitnehmen könnten. meine e-mail adresse lautet***@******.***

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank für Ihre Anfrage, zu der ich gern wie folgt Stellung nehme.

Ja, Sie können von dem Vertrag zurücktreten und Rückzahlung Ihrer gesamten Anzahlungen von der Gegenseite verlangen.

Ihr entsprechendes Rücktrittsrecht ergibt sich aus § 323 BGB:

http://www.gesetze-im-internet.de/bgb/__323.html

Erbringt bei einem gegenseitigen Vertrag der Schuldner eine fällige Leistung nicht oder nicht vertragsgemäß, so kann der Gläubiger, wenn er dem Schuldner erfolglos eine angemessene Frist zur Leistung oder Nacherfüllung bestimmt hat, nach dieser Vorschrift vom Vertrag zurücktreten.

Diese Voraussetzungen liegen in Ihrem Fall vor, denn Ihr Vertragspartner hat über einen Zeitraum von mehreren Monaten seine Vertragspflichten Ihnen gegenüber nicht erfüllt, obwohl Sie ihm immer wieder neue Fristen gesetzt haben.

Aus diesem Grund müssen Sie nun auch keine weitere Nachfrist setzen, denn eine weitere Nachfrist ist Ihnen nicht mehr zuzumuten, nachdem Sie bereits erfolglos mehrere Fristen gesetzt haben.

Erklären Sie daher schriftlich und nachweisbar (Einschreiben, und nicht per E-Mail oder SMS) unter ausdrücklicher Berufung auf die vorstehend erläuterte Rechtslage den Rücktritt von dem Vertrag nach § 323 BGB.

Verlangen Sie in dem Schreiben zugleich die Rückzahlung Ihrer Anzahlungen, und setzen Sie zur Rückzahlung eine Frist von maximal 14 Tagen ab Briefdatum. Kündigen Sie an, dass Sie nach Ablauf dieser Rückzahlungsfrist Ihren Anspruch auf Rückzahlung auf dem Rechtsweg durchsetzen werden!

Geben Sie bitte abschließend Ihre positive Bewertung für die anwaltliche Beratung ab (klicken Sie hierzu auf die Bewertungssterne=3-5 Sterne), wenn Sie keine Nachfragen ("Dem Experten antworten") haben.

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Sind denn noch Fragen offen geblieben?

Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.
Ihrer meinung nach sollten wir Mittwoch den 01.02.2017 garnicht hinunter fahren? oder erstmal sehen was aus diesen Anhänger geworden ist und dann eventuell eine schrieftliche rückerstattung anfordern? uns liegt schon einiges an diesen Anhänger er mus aber unseren anforderungen entsprechen. haben sie herstlichen dank für ihre sofortige antwort.

Vielen Dank für Ihre Rückmeldung!

Die Entscheidung bleibt natürlich Ihnen überlassen. In jedem Fall aber haben Sie ein Rücktrittsrecht, von Sie aber auch dann noch Gebrauch machen können, wenn Sie sich den Anhänger am Mittwoch angesehen haben und die Arbeiten wiederum nicht vertragsgemäß ausgeführt sein sollten!

Sie können also auch dann noch problemlos von dem Vertrag zurücktreten.

Geben Sie bitte abschließend Ihre positive Bewertung für die anwaltliche Beratung ab (klicken Sie hierzu auf die Bewertungssterne=3-5 Sterne), wenn Sie keine Nachfragen ("Dem Experten antworten") haben.

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

ra-huettemann und weitere Experten für Verbraucherrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.