So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchiessl.
RASchiessl
RASchiessl, Rechtsanwalt
Kategorie: Verbraucherrecht
Zufriedene Kunden: 28810
Erfahrung:  Langjährige Tätigkeit auf dem Gebiet des Zivilrechts
32916861
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Verbraucherrecht hier ein
RASchiessl ist jetzt online.

Am 14.o1.17 erhielt ich entdlich das bestellte Ecksofa

Diese Antwort wurde bewertet:

am 14.o1.17 erhielt ich entdlich das bestellte Ecksofa +Sessel. Leider bemerkte ich erst nach erfolgter Barzahlung den ersten Mangel: Beide Schenkelmaße liegen erheblich unter den vertraglich festgelegten Maßen.Nach mehren telefonischen Streitgesprächen und mehren email Schreiben von uns(Kopie am Ende) stimmten wir dem Kommen eines Gutachters vom Werk zu -kommt am 27.01.17 Der Mangel Schenkellänge liegt jeweils bei ca 15 cm zu kurz. Rechts Soll: 2,30m Ist 2,85m. Am liebsten würden wir das Geld sofort zurückfordern, denn die Erstbestellung dauerte schon vom 12.11.16 bis zum 14.01.17. Gutachter kommt vom Werk. Was sollten wir beachten? Wie ist der Weg zum Geld zurück möglich. ca. 10% hatte ich einbehalten. Das alte Sofa ist entsorgt, diese ist nur zu Sitzen nutzbar. Von " Neuanfertigung " sprach vom Lieranten bisher noch keiner. Wir sind recht verzweifelt. MfG Fam. Saß Kopie einer Mail:Lieferung am 14.01.2016 Sehr geehrte Damen und Herren, hiermit lege ich auch schriftlich Widerspruch gegen die von Ihnen gelieferte Ware ein. Wie bereits am Anlieferungstag festgestellt wurde, entsprechen die Schenkelmaße bei weitem nicht den bestellten Maßen. Dieser Sachveralt wurde von den Speditören bereits dokumentiert und anerkannt. Eine Neulieferung ( Neuanfertigung) sah ich zu diesem Zeitpunkt noch als möglich an. Heute bin ich aus meinem Kurzurlaub zurück und stellte weitere Mängel fest. Die mechanische verstellbare Fußablage am längeren Schenkel lässt sich nur mit sehr großer Kraftanstrengung wieder einklappen und ist somit von uns nicht nutzbar. Ein Sofa wird auch zum Liegen benutzt. Auf dem längeren Schenkel zu liegen ist aber kaum möglich. Es gibt einen Höhenunteschied zwischen der letzten und vorletzten Polsterung von ca. 1,5cm, der sich auch nicht durch mein Gewicht wegdrücken lassen. Es sind deutliche Härtegradunterschiede feststellbar. Da Sie die Wohnlandschaft als Ersatz bis zur Lieferung der Neuanfertigung hierließen, ich diese aber nicht nach meinen Vorstellungen nutzen kann, fordere ich Sie hiermit auf, diese mißglückte Anfertigung umgehend abzuholen und die bereits gezahlte Summe zurückzuzahlen. Ich habe heute gebeten, mich mit dem Hausleiter telefonisch zu verbinden, was leider nicht möglich war. Wir sind sehr enttäuscht.

Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Anfrage.

Wenn das Sofa nicht die vereinbarten Maße aufweist, d***** *****egt ein Mangel im Sinne des § 437,439 BGB vor. Das bedeutet, dass Sie einen Anspruch auf Nacherfüllung haben. Nacherfüllung heißt, dass Ihnen der Verkäufer entweder ein Ersatzsofa liefern muss oder aber das derzeitige Sofa nachbessern muss (sofern machbar). Vom Vertrag zurücktreten können Sie dann, wenn die Nachbesserung zwei mal fehlschlägt, also auch die Ersatzsofas zu klein sind, oder aber der Verkäufer eine Nachbesserung verweigert, § 440 BGB.

In diesem Falle können Sie den Vertrag rückabwickeln und erhalten Ihr Geld wieder zurück.

Der erste Schritt wird also erst einmal sein, dem Verkäufer eine feste Frist für die Nachlieferung eines Mangelfreien Sofas zu setzen.

Wenn Sie keine Nachfragen mehr haben geben Sie bitte eine Bewertung meiner anwaltlichen Beratung ab (bitte klicken Sie hierzu auf die Bewertungssterne 3-5).

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

Darf ich Ihnen noch weiter behilflich sein?

Wie kann ich Ihnen denn weiterhelfen??

Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.
Hallo, dies Stelle auf dem Bildschirm zum erneuten Fragen ist kaum zu finden( Sehr schlecht erkennbar) Ich habe das 1Std lang versucht!
Heute war der Gutachter hier und bestätigt wie folgt unser Problem,aus dem Protokoll:
Auf Grund der Größe (Maße nicht wie bestellt) und der weiteren Beanstandungen Funktion 1er rechts schwergängig, Differenz zu
dem dem Element links in der Sitzhöhe, Sitzform, der Sitzfestigkeit (weicher als der Sitz vom 1er ohne Al) und der Verlauf der
Rückenlehne hinten, wird vom Kunde auf keinen Fall akzeptiert, es wird eine komplette Rücknahme der Polstergruppe gefordert.
Angaben des Technikers:
gemessen ca. 2, 92 - 2, 93 m rechter Schenkel laut Kaufvertrag 3, 00 m gemessen ca. 2, 18 - 2, 19 m linker Schenkel , laut
Kaufvertrag 2, 32 m siehe Foto
Nun meine Fragen: Das Modell ist eine Werksanfertigung, wenn das Werk auf Neuanferigung und Neulieferung besteht kann das lange dauern, kann ich eine konkrete Frist setzen? Welches wäre die kürzeste zu akzeptierende Frist? Kann ich Entschädigungen fordern? Kann ich auf die sofotige Abholung des falschmaßigen Sofas bestehen?
Wenn unsere Rückgabeforderung erfüllt wird, ich also dann gar nichts mehr habe (altes Sofa schon entsorgt, neues falsches zurück), kann ich dafür Entschädigungen fordern?
MfG SAß

Sehr geehrter Ratsuchender,

Sie können natürlich eine Frist setzen. Die Frist muss aber angemessen sein. Die Standardfrist sind 14 Tage. Wenn das Sofa aber neu gefertigt werden muss dann wird eine Frist von 3-4 Wochen angemessen sein.

Eine Entschädigung sieht das Gewährleistungsrecht leider nicht vor. Sie können daher nur dann Schadensersatz verlangen wenn der Verkäufer die Nachbesserung rechtswidrig ablehnen sollte.

Sie können nach § 439 BGB auf eine sofortige Abholung des Sofas bestehen. Die Transportkosten muss natürlich der Verkäufer tragen.

Wenn Sie keine Nachfragen mehr haben geben Sie bitte eine Bewertung meiner anwaltlichen Beratung ab (bitte klicken Sie hierzu auf die Bewertungssterne 3-5).

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

Konnte ich Ihre Frage beantworten?

RASchiessl und 2 weitere Experten für Verbraucherrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.