So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ra-huettemann.
ra-huettemann
ra-huettemann, Rechtsanwalt
Kategorie: Verbraucherrecht
Zufriedene Kunden: 24725
Erfahrung:  Zahlreiche Mandate im Bereich Verbraucherrecht
42903605
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Verbraucherrecht hier ein
ra-huettemann ist jetzt online.

Ich habe bei der Firma REHA-COM-TECH Trier am 15.8.16

Diese Antwort wurde bewertet:

Ich habe bei der Firma REHA-COM-TECH Trier am 15.8.16 telefonisch eine Vibrations-Armbanduhr bestellt. Die Lieferung erfolgte nach Vorkasse am 18.8.16. Die Uhr war fehlerhaft und wurde am 19.8.16 zurückgeschickt. Am 23.8.16 erhielt ich ein Neugerät als Austausch (Garantiefall). Von dieser Uhr trat ich durch Rücksendung am 28.8.16 vom Kauf zurück.(DHL-Zustellung erfolgreich am 31.8.16, 10.00 Uhr).Begründung: Wegen meiner Augenerkrankung ist das Zifferblatt zu winzig und zu kontrastarm.
Seitdem warte ich auf meine Kaufpreiserstattung; auch ein Einschreiben dazu vom 9.10.16 mit der Aufforderung zur unverzüglichen Erstattung blieb bisher verbal und finanziell ohne Reaktion.

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank für Ihre Anfrage, zu der ich gern wie folgt Stellung nehme.

Die Firma ist Ihnen zu unverzüglicher Kaufpreisrückzahlung verpflichtet, die Sie erforderlichenfalls auch gerichtlich erzwingen und druchsetzen können, denn Sie haben durch die Rücksendung der Uhr form- und fristgerecht von Ihrem gesetzlichen Widerrufsrecht aus §§ 312 g, 355 BGB Gebrauch gemacht!

Gehen Sie wie folgt vor: Setzen Sie dem Verkäufer letztmalig schriftlich und nachweisbar (Einschreiben mit Rückschein) eine letzte Frist von maximal 7-10 Tagen ab Briefdatum zur Rückzahlung des Kaufpreises.

Kündigen Sie in dem Schreiben an, dass Sie nach Fristablauf ohne weitere Ankündigung einen Rechtsanwalt mit der Durchsetzung Ihres Anspruchs beauftragen und dass die hierdurch bedingten Kosten der Verkäufer als Verzugsschaden zu tragen haben wird.

Gerät der Verkäufer mit dem Ablauf der Frist in Verzug, sind die Rechtsverfolgungskosten (Anwaltskosten) als Verzugsschaden ersatzfähig. Sie können dann auf Kosten des Verkäufers einen Rechtsanwalt einschalten, der Ihren Anspruch auf Rückzahlung sodann geltend machen und durchsetzen wird.

Der Anwalt wird den Verkäufer zunächst außergerichtlich und schriftsätzlich auf Rückzahlung in Anspruch nehmen. Zahlt dieser dann noch immer nicht, wird der Anwalt einen gerichtlichen Mahnbescheid erwirken oder Zahlungsklage erheben - auch die hiermit verbundenen Kosten hat der Verkäufer zu tragen!

Geben Sie bitte abschließend Ihre positive Bewertung für die anwaltliche Beratung ab (klicken Sie hierzu auf die Bewertungssterne=3-5 Sterne), wenn Sie keine Nachfragen ("Dem Experten antworten") haben.

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Haben Sie denn nun noch Nachfragen? Gerne können Sie nachfragen ("Dem Experten antworten")!

Geben Sie bitte andernfalls Ihre positive Bewertung für die in Anspruch genommene anwaltliche Beratung ab. Ihre Frage ist ausführlich mit einem für Sie günstigen Ergebnis beantwortet worden!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

ra-huettemann und 2 weitere Experten für Verbraucherrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.