So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ClaudiaMarieSch...
ClaudiaMarieSchiessl
ClaudiaMarieSchiessl, Rechtsanwältin und Fachanwältin
Kategorie: Verbraucherrecht
Zufriedene Kunden: 17965
Erfahrung:  Zwei Fachanwaltstitel, 20 Jahre Anwaltserfahrung, Korrespondenzsprachen: deutsch und englisch
44859865
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Verbraucherrecht hier ein
ClaudiaMarieSchiessl ist jetzt online.

Hallo. Mein Vater hat ein Sessel gekauft online gekauft

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo. Mein Vater hat ein Sessel gekauft online gekauft (meines Wissens ohne Widerrufsbelehrung) und ist 8 Tage nach dem Kauf verstorben. Ich habe um Rückabwicklung gebeten, allerdings am 15 Tag. Gibt es eine Art aufschiebende Wirkung, da mein Vater durch den Tod, das 14 tägige Rückgaberecht nicht in Anspruch nehmen konnte.

Sehr geehrter Ratsuchende,

Haben Sie vielen Dank für die freundliche Anfrage. Gerne helfe ich Ihnen weiter. Nach dem Tod ihres Vaters treten Sie nach Paragraph 1922, 1967 BGB in dessen Rechte und Pflichten unmittelbar ein.

Das gilt auch für den Kaufvertrag.

In diesen sind Sie eingetreten, dass der Vater verstorben ist hindert leider nicht, dass das Widerrufsrecht erloschen ist.

Ich hoffe,ich konnte Ihnen weiterhelfen. Bitte fragen Sie sehr gerne nach.Wenn ich helfen konnte freut mich eine positive Bewertung.Vielen Dank

ClaudiaMarieSchiessl und weitere Experten für Verbraucherrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.