So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an IngoDriftmeyer.
IngoDriftmeyer
IngoDriftmeyer, Rechtsanwalt
Kategorie: Verbraucherrecht
Zufriedene Kunden: 451
Erfahrung:  Verbraucherrecht ist Teilbereich meiner Tätigkeit als RA
62729977
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Verbraucherrecht hier ein
IngoDriftmeyer ist jetzt online.

Grundsatzfrage: "Gewährleistung": bezieht sich die Gewährleistung

Diese Antwort wurde bewertet:

Grundsatzfrage: "Gewährleistung": bezieht sich die Gewährleistung nur auf die uneingeschränkte Funktionalität einer Ware oder besteht auch ein Gewährleistungsanspruch, wenn das äußere Erscheinungsbild der Ware sich ungünstig und unvorhersehbar verändert?
Konkreter Fall: die Scharniere von meinen Fenstern, die ich 2007 angeschafft habe, zeigen eine rostartige Verfärbung, die vom Monteur besichtigt und bestätigt wurde. Die metallene Erscheinungsform der zimmerseitig montierten Scharniere ist dadurch verloren gegangen und erscheint derzeit in einer matten, grauschattierten, "schmutzigen" Form.
Die Lieferfirma Hrachowina lehnt einen kostenlosen Ersatz dieser Scharniere unter Hinweis auf nicht bestehende Gewährleistung ab. Die Montage muss ich auf jeden Fall zahlen (fällt nicht unter die Gewährleistung), die Austauschteile kosten etwa EUR 500,--.
Wie ist dazu die Rechtslage?
Sehr geehrter Ratsuchender,

grundsätzlich ist auch die Optik einer Sache von der Gewährleistung erfasst, wenn optische Schäden die vertraglich vereinbarte oder übliche Verwendung der Sache beeinträchtigt.

Dies wäre zu bejahen, wenn die Fensterschaniere Rost zeigen.

Jedoch besteht das Problem hier darin, dass Gewährleistungsansprüche bereits verjährt sind (§ 438 BGB). Danach verjähren Gewährleistungsansprüche bei in Bauwerke einzubauenden Sachen (wie Fenster und deren Bestandteile) 5 Jahre nach Lieferung. Danach ist Verjährung bereits 2012 eingetreten.

Gewährleistungsansprüche können daher nicht mehr geltend gemacht werden.

Ich hoffe, Ihnen eine rechtliche Orientierung ermöglicht zu haben und wünsche Ihnen viel Erfolg und alles Gute!

Wenn Sie eine Nachfrage haben, stellen Sie diese bitte über die Funktion "dem Experten antworten".

Falls Sie keine weiteren Nachfragen haben, bewerten Sie diese Antwort bitte.

Mit freundlichen Grüßen

Ingo Driftmeyer

Rechtsanwalt

IngoDriftmeyer und weitere Experten für Verbraucherrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.