So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ra-huettemann.
ra-huettemann
ra-huettemann, Rechtsanwalt
Kategorie: Verbraucherrecht
Zufriedene Kunden: 26415
Erfahrung:  Zahlreiche Mandate im Bereich Verbraucherrecht
42903605
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Verbraucherrecht hier ein
ra-huettemann ist jetzt online.

Sehr geehrte Damen und Herren, ich habe am 01.05. bei einem

Diese Antwort wurde bewertet:

Sehr geehrte Damen und Herren,

ich habe am 01.05. bei einem Anbieter ein LED Seilsystem von Paulmann online bestellt.
Sowohl in der shop Artikelbeschreibung, in der Bestellbestätigung, wie auch der Auftragsbestätigung als auch der Rechnung ist der Artikel "x Paulmann No. 97866 Seil-Set, LED, 4x(2x3W), GEO, 230V/12V, Chrom matt" bestätigt, allerdings ist auch eine weitere
Artikelnr. aufgeführt. Vorkasse wurde geleistet. Heute erfolgte die Lieferung von lediglich
Ersatzlampen. In der nachfolgenden E-Mail Korrespondenz beruft sich der Anbieter auf die
ebenso erwähnte Artikelnr.
Aus meiner Sicht habe ich ein komplettes Seilsystem bestellt, wurde in der Artikelbeschreibung auch immer wieder so bestätigt. Kann ich auf die Lieferung dessen bestehen?
Anbieter hat seine Seite mittlerweile geändert. Ich habe aber von den ursprünglichem Angebot screenshots.
Vielen Dank
für Ihre Bemühungen im Voraus.
Andreas Schrefel
Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank für Ihre Anfrage, zu der ich gern wie folgt Stellung nehme.

Es ist bei der Bestellung ein Kaufvertrag zustande gekommen - und zwar über den von Ihnen ausgewählten bestimmten Artikel. Dieses können Sie im Bestreitensfalle sowohl anhand der Auftragsbestätigung als auch anhand des Sreenshots unter Beweis stellen.

Die Auftragsbestätigung wäre in einem Rechtsstreit als Urkunde dem Beweis im Übrigen ebenso zugänglich wie der Sreenshot als Objekt des richterlichen Augenscheins.

Ihnen stehen hier die vollen Gewährleistungsrechte aus den §§ 434 ff. BGB zur Seite.

Nach § 434 Absatz 3 BGB steht eine Falschlieferung - Ersatzlampen statt des tatsächlich bestellten Artikels - nämlich einem Sachmangel gleich:

Einem Sachmangel steht es gleich, wenn der Verkäufer eine andere Sache oder eine zu geringe Menge liefert.


Aus den Sachmängelrechten der §§ 434 ff. BGB steht Ihnen hier ein Anspruch auf Nacherfüllung auf der Grundlage des § 439 BGB zu.

Dieser Nacherfüllungsanspruch ist hier auf Rücknahme der Falschlieferung und Übersendung des vertraglich vereinbarten Produkts gerichtet.

Setzen Sie dem Verkäufer daher schriftlich und nachweisbar (Einschreiben/Rückschein) eine Frist zur Vornahme der Nacherfüllung von sieben bis zehn Tagen ab Briefdatum, und kündigen Sie zugleich an, dass Sie nach Ablauf der Frist, Ihren Nacherfüllungsanspruch erforderlichenfalls auf dem Rechtsweg geltend machen und durchsetzen werden.

Weisen Sie darauf hin, dass Sie sich hierzu der Unterstützung eines Anwalts bedienen werden und dass die hierdurch bedingten Mehrkosten dem Verkäufer zur Last fallen werden.



Fragen Sie bei Unklarheiten bitte nach: Um mir zu antworten, nutzen Sie bitte ausschließlich die Nachfragefunktion "Antworten Sie dem Experten".

Geben Sie bitte eine positive Bewertung ab, wenn Sie keine Nachfragen haben, denn nur so erhalte ich die für die Rechtsberatung vorgesehene Vergütung.

Vielen Dank!


Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt
Besteht noch Klärungsbedarf? Gerne können Sie nachfragen über "Antworten Sie dem Experten".

Soweit das nicht der Fall ist, darf ich um die Abgabe einer positiven Bewertung bitten.

Vielen Dank!


Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

Sehr geehrter Herr Hüttemann,


steht mir die bereits erwähnte zusätzliche Artikelnr., die, wie sich im nachhinein herausstellte tatsächlich nur Ersatzlampen darstellt, meinem Anspruch entgegen. Wie gesagt in der Artikelbeschreibung war immer von einem kompletten Seilsystem die Rede.


 

Vielen Dank für Ihre Rückmeldung.

Nein, die zusätzliche Artikelnummer steht Ihrem Anspruch nicht entgegen: Maßgeblich ist allein, was sich aus der rechtsverbindlichen Auftragsbestätigung ergibt. Zudem können Sie anhand des Sreenshots nachweisen, dass es sich bei dem von Ihnen bestellten Artikel um das komplette Seilsystem handelte, und nicht etwa nur um Ersatzlampen.

Gehen Sie daher wie oben beschrieben vor, und fordern Sie von dem Verkäufer die Lieferung des eigentlich bestellten Artikels ein.


Fragen Sie bei Unklarheiten bitte nach: Um mir zu antworten, nutzen Sie bitte ausschließlich die Nachfragefunktion "Antworten Sie dem Experten".

Geben Sie bitte eine positive Bewertung ab, wenn Sie keine Nachfragen haben, denn nur so erhalte ich die für die Rechtsberatung vorgesehene Vergütung.

Vielen Dank!


Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt
ra-huettemann und weitere Experten für Verbraucherrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.