So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchiessl.
RASchiessl
RASchiessl, Rechtsanwalt
Kategorie: Verbraucherrecht
Zufriedene Kunden: 28264
Erfahrung:  Langjährige Tätigkeit auf dem Gebiet des Zivilrechts
32916861
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Verbraucherrecht hier ein
RASchiessl ist jetzt online.

Sehr geehrte Damen und Herren, es wird mir immer wieder von

Diese Antwort wurde bewertet:

Sehr geehrte Damen und Herren,
es wird mir immer wieder von "Spezialisten" angeboten, in der eigenen Krankenversicherung in einen günstigeren Tarif umzusteigen. Ich habe mir das mal unverbindlich von Widge.de ausrechnen lassen und dabei lukrative Einsparungen erkannt. Aber bevor ich den Tarifwechsel vornehme, möchte ich gerne wissen, ob das auch alles seriös ist oder ob da Agenturen und Makler nur die Provisionen abzocken wollen. Man wird ja immer vor Internetabschlüssen gewarnt, die sehr verlockend aussehen aber dann nur dem Anbieter nützen oder sogar betrügerisch sind.
mit freundliche Grüßen und im Voraus vielen Dank
Hans Heinrichs [email protected]
Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank XXXXX XXXXX Anfrage.

Man kann nicht pauschal sagen, dass derartige Angebote unseriös sind

Das Einsparen von Beiträgen ist die eine Seite der Medallie.

Wenn Agentur und Makler seriös sind, dann stellt man Ihnen vor Wechsel des Vertrages die Versicherungsbedingungen zur Verfügen.

Nur aus den Versicherungsbedingungen können Sie ersehen, ob die Leistung die Ihnen die neue Versicherung anbietet mit Ihrer derzeitigen Versicherung vergleichbar ist.

Soweit noch nicht geschehen, sollten Sie daher um auf Nummer sicher in jedem Falle sich die Versicherungsbedingungen kommen lassen und alte und neue Versicherungsbedingungen Punkt für Punkt vergleichen.




Wenn Sie Rückfragen haben, dann fragen Sie gerne nach.

Ansonsten bitte ich Sie höflich meine Antwort positiv zu bewerten und damit das ausgelobte Honorar freizugeben.




Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl
Rechtsanwalt


Sehr geehrter Ratsuchender,


haben Sie noch weitere Fragen?

Wenn nein, so möchte ich Sie höflich bitten, mich zu bewerten und dadurch meine Arbeit zu honorieren


Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl
Rechtsanwalt
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

Sehr geehrter Herr Schiessl,


 


sorry für meine späte Reaktion. Aber ich hatte noch eine Zusatzfrage gestellt, die anscheinend nicht zu Ihnen durchgedrungen ist. Möglicherweise ein technisches Problem, denn ich musste auch bei meiner Ausgangsfrage drei Versuche unternehmen, bis es klappte.


 


Sie haben zwar meine Frage beantwortet, allerdings war mir vorher schon klar, dass ich die Vertragsdetails vergleichen muss. Mir ging es um die Seriosität solcher Angebote und ich wollte eigentlich Hinweise von Ihnen auf mögliche Fallstricke, die für mich als Laien nicht so leicht erkennbar sind. Auch wollte ich wissen, ob Ihnen das Portal „Widge.de“ bekannt ist und es eher positiv oder negativ einstufen.


 


Sollten Sie noch ein paar hilfreiche Tipps für mich haben, wäre ich Ihnen sehr dankbar.


 


Mit freundlichen Grüßen


Hans Heinrichs

Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank XXXXX XXXXX Nachricht.

Es tut mir leid wenn Sie Probleme mit dem senden von Fragen hatten.

Ich habe mir das von Ihnen genannte Portal angesehen, welches ich vorher nicht kannte.

Objektiv handelt es sich bei diesem Protal um einen schlichten unabhängigenVersicherungsvermittler der Ihnen gegen Provisionen einen neue Krankenversicherung "verkauft".

Was mich an dieser Webseite stört, ist dass diese als unabhängiges Verbraucherschutzprotal bezeichnet wird, was beim Kunden den Eindruck erwecken kann, es handelt sich um ein gemeinnützes Unternehmen wie die Verbraucherschutzzentrale oder die Stiftung Warentest.

Ich gehe davon aus, dass Sie eine private Krankenversicherung haben.

Dabei sollten Sie auch darauf achten ob durch eine Wechsel Altersrückstellungen verloren gehen gönnten. Dies betrifft nicht so sehr die gesetzlichen Altersrückstellungen die den Basistarif absichern. Diese können zur neuen Versicherung mitgenommen werden. Es betrifft vielmehr die Altersrückstellungen die darüberhinausgegen und bei einem Wechsel verloren sind, mit der Folge, dass Sie im Alter (65+) einen höheren Beitrag leisten müssen. Dies sollten Sie unbedingt mit abklären.



Wenn Sie Rückfragen haben, dann fragen Sie gerne nach.

Ansonsten bitte ich Sie höflich meine Antwort positiv zu bewerten und damit das ausgelobte Honorar freizugeben.




Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl
Rechtsanwalt




RASchiessl und weitere Experten für Verbraucherrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.