So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Christoph P...
Dr. Christoph Pies
Dr. Christoph Pies, Dr. Med.
Kategorie: Urologie
Zufriedene Kunden: 5413
Erfahrung:  Niedergelassener Arzt in Urologischer Gemeinschaftspraxis
62108749
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Urologie hier ein
Dr. Christoph Pies ist jetzt online.

Ich bin 27, w. Nach der Bougierung vor ein paar Tagen ist

Diese Antwort wurde bewertet:

Ich bin 27, w. Nach der Bougierung vor ein paar Tagen ist mein Harnstrahl nun sehr schwach und läuft nach unten und nicht mehr stramm schräg nach Vorne. Es ist kein Druck mehr dahinter. Ich würde am liebsten die Bougierung rückgängig machen, sie wurde einfach ohne mein Einverständnis bei einer Blasenspiegelung gemacht.
Fachassistent(in): Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Fragesteller(in): Ich bin weiblich und 27 und nehme nur Asthma Spray zu mir.
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Urologe wissen sollte?
Fragesteller(in): Mein ursprüngliches Problem war aus meiner Sicht lediglich ein Riss am Ausgang der Harnröhre, an der "Klappe" vor der Harnröhre durch den der Harnstrahl zweigeteilt wurde. Dieser besteht weiterhin und er ist erst seit einem Monat da. Vorher hatte ich Keine Probleme beim Wasserlassen. Nun nach der Bougierung ist der Querschnitt der Harnröhre viel zu groß. Was kann man da machen?
Kunde: hat geantwortet vor 5 Tagen.
Ich hoffe, das ist erlaubt, aber die Ärztin konnte diesen Riss nicht erkennen. Ich Frage mich jetzt ob man den noch reparieren kann, bevor er immer größer wird.

Guten Tag! Zu groß gibt es bei der Harnröhre nicht. Es hört sich eher nach einer erneuten Vernarbung und enge an! Wann wurde die Harnröhre zuletzt ausgemessen? Freundliche Grüße, Dr. Christoph Pies

Kunde: hat geantwortet vor 5 Tagen.
Also ich meinte den Durchmesser der Harnröhre. Der wurde nicht vermessen, aber bei der Blasenspiegelung wurde eine Enge festgestellt. Das Gabze ist erst 5 Tage her, also kann es sich noch nicht zurückgebildet haben. Mein Problem ist auch vorallem der Ausgang der Harnröhre, da der Urin nun nicht mehr nach vorne gedrückt wird und in einem Bogen verläuft, sondern durch den Riss (siehe Bilder) senkrecht nach unten abläuft. Kann man irgendwas machen, um den Riss zu reparieren. Er klafft immer mehr auseinander. Können Sie den Riss auf dem Bild als Problem erkennen?

Ja , man sieht es! Sie können Bepanthen Creme auftragen und abschwellende Mittel wie Ibuprofen oder Diclofenac einnehmen. Eine Beurteilung des Zustandes ist aber erst nach 3-4 Wochen möglich…

Kunde: hat geantwortet vor 5 Tagen.
Dadurch würde der Riss allerdings nicht wieder zusammenwachsen. Er besteht schon seit einem Monat und war vor der Dehnung schon dort und hat überhaupt erst zu einem veränderten Harnstrahl geführt, weswegen ich untersucht werden sollte. Seit einem Monat wird der Riss immer tiefer und ich frage mich ob man die Haut zusammennähen kann oder kleben oder chirurgisch irgendetwas möglich ist, weil es sich um eine sehr kleine Stelle handelt.

Ja, man kann so etwas nähen, aber meist heilt es von alleine ab

Dr. Christoph Pies und weitere Experten für Urologie sind bereit, Ihnen zu helfen.