So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Christoph P...
Dr. Christoph Pies
Dr. Christoph Pies, Dr. Med.
Kategorie: Urologie
Zufriedene Kunden: 5413
Erfahrung:  Niedergelassener Arzt in Urologischer Gemeinschaftspraxis
62108749
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Urologie hier ein
Dr. Christoph Pies ist jetzt online.

Ich habe seit ca 1,5 Jahren regelmäßig akut Schmerzen beim

Diese Antwort wurde bewertet:

Ich habe seit ca 1,5 Jahren regelmäßig akut Schmerzen beim Urinieren. Insbesondere kurz davor und kurz vor Ende des Urinierens. Ich hatte das ärztlich abgeklärt und mittels Ultraschall die Blase untersuchen lassen. Leider sind die Beschwerden noch da. Ich mache mir besondere Sorgen bezüglich der Blase oder Prostata.
Fachassistent(in): Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Fragesteller(in): 23, männlich
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Urologe wissen sollte?
Fragesteller(in): Ich habe einen Urologischen Termin am 7.12
Kunde: hat geantwortet vor 5 Tagen.
In wie weit besteht da ein Risiko und auf welche Gründe ist dies zurückzuführen?

Guten Tag! Die Prostata macht in ihrem Alter selten Probleme. Auf jeden Fall ist nichts bösartiges zu befürchten! Sie können in Ruhe den Termin wahrnehmen! Freundliche Grüße, Dr. Christoph Pies

Kunde: hat geantwortet vor 5 Tagen.
Vielen Dank für die Rückmeldung. Auf was könnten denn solche Jahrelangen Probleme zurückzuführen sein? Es ist auch damals eine kleine Menge Blut im Urin vorgefunden worden. Da meine Beschwerden sich nicht verbessert haben, habe ich nun den weiteren Termin(7.12) ein paar Monate später vereinbart.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Tagen.
Und ab wann wären denn Bedenken bzw. Sorgen gerechtfertigt?

Blut im Urin muss abgeklärt werden mit Ultraschall der ne Röntgen und eventuell Blasenspiegelung sowie Sammelurin! Es kann eine Entzündung oder eine Filterstörung der Nieren oder ein Stein sein

Kunde: hat geantwortet vor 5 Tagen.
Vielen Dank!

Gerne geschehen! Bitte denken Sie noch an die Bewertung, da sonst keine Honorierung erfolgen kann. Sie können auch danach noch weitere Rückfragen zum Thema stellen, vielen Dank

Kunde: hat geantwortet vor 5 Tagen.
Das mache ich direkt im Anschluss:).
Ist ein dringlicher Harndrang damit vereinbar? Insbesondere das Anhalten des Urins ist bei mir zunehmend unangenehm und nur kurzzeitigg möglich.

Das würde zu einer Entzündung oder einem Stein kurz vor der harnblase passen…

Dr. Christoph Pies und weitere Experten für Urologie sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Tagen.
Super, danke!