So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Christoph P...
Dr. Christoph Pies
Dr. Christoph Pies, Dr. Med.
Kategorie: Urologie
Zufriedene Kunden: 5458
Erfahrung:  Niedergelassener Arzt in Urologischer Gemeinschaftspraxis
62108749
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Urologie hier ein
Dr. Christoph Pies ist jetzt online.

Hallo, ich bin weiblich 23 Jahre alt und leide an einer

Kundenfrage

Hallo, ich bin weiblich 23 Jahre alt und leide an einer Reizblase. Ich muss manchmal so unglaublich schnell auf Toilette und kann es dann nur sehr schwer einhalten. Mit Beckenbodentraining dachte ich mich eigentlich auszukennen... Anatomisch bin ich "untenrum" eigentlich ziemlich eng und habe auch ein Recht gutes Gefühl meinen Beckenboden an und wieder zu entspannen... Da ich einen körperlich Recht anstrengenden Job habe, weiß ich auch dass Beckenbodentraining das a&o ist um so etwas wieder los zu werden . Irgendwie fühle ich mich schäbig mit 23 schon so "kaputt" zu sein. Man denkt als erstes immer an das Bild einer alten ausgeleierten mutti und versucht sich in einer Art Schonhaltung vor der Wahrheit zu drücken..
Fachassistent(in): Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Fragesteller(in): Ich musste das Mal loswerden und hoffe einfach sehr, dass sich das auch jemand persönlich durchliest... 23, weiblich, normal nehme ich duloxetin wegen pms.. allerdings pausiert
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Urologe wissen sollte?
Fragesteller(in): Ich glaube, in meiner ersten Nachricht wurden alle Punkte angesprochen.
Gepostet: vor 10 Monaten.
Kategorie: Urologie
Experte:  Dr. Christoph Pies hat geantwortet vor 10 Monaten.

Guten Tag! Eine Reizblase in Ihrem Alter hat mit einem "ausgeleierten" Beckenboden sicher nichts zu tun. Vielleicht ist sogar der erhöhte Muskeltonus mit verantwortlich. Jedenfalls müssen Sie einmal gründlich urologisch untersucht werden mit Urinkontrolle, Ultraschall und eventuell Blasenspiegelung, denn die Ursachen einer Reizblase sind extrem vielfältig: Zusammenfassend kann man sagen, dass es zu einem Ungleichgewicht zwischen von der Blase ausgehenden erregenden Reizen und den vom Nervensystem kommenden hemmenden Impulsen kommt. Aus der Forschung weiß man, dass bei einer ÜAB andere Nervenfasern wie sogenannte C-Fasern, andere Botenstoffe und andere Rezeptoren aktiv sind als im Normalzustand. Es können aber auch strukturelle Veränderungen in der Schleimhaut oder der Blasenmuskulatur selbst vorliegen. Und nicht zuletzt steht die Blase sehr stark unter dem Einfluss der Psyche. Ihnen alles Gute, bei Rückfragen gerne melden, ansonsnten herzlichen Dank für eine Bewertung durch Anklicken von 3-5 Sternen oben rechts, Dr. Christoph Pies

Experte:  Dr. Christoph Pies hat geantwortet vor 10 Monaten.

Genügen Ihnen diese Informationen oder haben Sie Rückfragen?

Experte:  Dr. Christoph Pies hat geantwortet vor 10 Monaten.

Bitte freundlich um Rückmeldung, Danke

Experte:  Dr. Christoph Pies hat geantwortet vor 10 Monaten.

?!?