So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Christoph P...
Dr. Christoph Pies
Dr. Christoph Pies, Dr. Med.
Kategorie: Urologie
Zufriedene Kunden: 5430
Erfahrung:  Niedergelassener Arzt in Urologischer Gemeinschaftspraxis
62108749
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Urologie hier ein
Dr. Christoph Pies ist jetzt online.

Symptome einer Harnröhrenstriktur Fachassistent(in): Bitte

Diese Antwort wurde bewertet:

Symptome einer Harnröhrenstriktur
Fachassistent(in): Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Fragesteller(in): 19, männlich, keine Medikamente
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Arzt mitteilen wollen?
Fragesteller(in): Manchmal schwacher Harnstrahl, vor allem nach Ejakulation
Kunde: hat geantwortet vor 10 Monaten.
Strahl ist auch spiralförmig und ich kann nicht im Stehen pinkeln

Guten Tag! Seit wann ist das so? Hatten Sie mal eine eitrige Entzündung mit Ausfluss oder einen Katheter oder eine Verletzung? Freundliche Grüße, Dr. Christoph Pies

Kunde: hat geantwortet vor 10 Monaten.
Hallo, danke für Ihre Antwort. Das ist schon seit ca. 2-3 Jahren so. Hatte soweit ich weiß keine Entzündung oder einen Katheter bzw. Verletzung.
Kunde: hat geantwortet vor 10 Monaten.
Ich bin psychisch nicht ganz fit seit 2-3 Jahren und habe auch viele Ängste, kann es damit zusammenhängen?

Durchaus. Denn in Ihrem Alter ist eine organische Enge ohne Vorerkrankungen sehr ungewöhnlich. An besten lassen Sie bei einem Urologen eine harnstrahlmessung durchführen…

Kunde: hat geantwortet vor 10 Monaten.
Okay, vielen Dank für die Beratung. Also muss ich mir keine Sorgen machen oder? Auch wenn ich das hätte, das ist ja auch behandelbar, nicht wahr?
Kann es auch was mit der Prostata sein?
Kunde: hat geantwortet vor 10 Monaten.
Ich trinke auch sehr wenig, vielleicht spielt das auch eine Rolle

Nein, Prostatabeschwerden gibt es in Ihrem Alter praktisch nicht und eine Harnröhrenenge ohne Auslöser wäre auch ungewöhnlich. Etwas Schlimmes ist es sicher nicht. Die Trinkmenge sollte nicht die entscheidende Rolle dabei spielen.

Eine Behandlung würde eine kleine OP beinhalten... Aber lassen Sie sich erstmal untersuchen mit Urinkontrolle, Harnröhrenabstrich, Ultraschall und Strahlmessung... Dafür alles Gute, bei Rückfragen gerne melden, ansonsnten herzlichen Dank für eine Bewertung durch Anklicken von 3-5 Sternen oben rechts, ohne die ich keine Honorierung erhalten kann, vielen Dank, ***** ***** Pies

Dr. Christoph Pies und weitere Experten für Urologie sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 10 Monaten.
Ja das werde ich machen. Vielen Dank für Ihre Hilfe. Mit kleiner OP meinen Sie nur, falls es eine Enge wäre oder?

richtig...

Kunde: hat geantwortet vor 10 Monaten.
Okay danke. Mir hat ein Nutzer in einem Forum geschrieben (ich hatte das gestern gepostet), dass ich eine Entzündung oder Verwachsung in der Harnröhre oder in der Prostata haben könnte und das man das auch ohne Schmerzen haben kann. Ebenso meint er, dass es eine verschleppte Entzündung sein könnte und unbehandelt schwere Folgen haben kann. Das stimmt aber nicht oder? Lösche den Beitrag in dem Forum, glaube das macht mir nur Angst. LG

Lassen Sie sich fachärztlich untersuchen anstatt sich in Laienforen zu informieren!